Oskar Lafontaine: «Ich rate der Schweiz von einem EU-Beitritt ab»

  • Dienstag, 21. Oktober 2014, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 21. Oktober 2014, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 21. Oktober 2014, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Mittwoch, 22. Oktober 2014, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Oskar Lafontaine ist eine der schillernden Figuren in der deutschen Politik der letzten 30 Jahre. Unterdessen ruhig geworden um den einst häufig provozierenden und rhetorisch brillanten Politiker. Elisabeth Pestalozzi hat den 71-Jährigen am Montag in Baden getroffen.

Oskar Lafontaine am 14. Juni 20013 am Parteitag der Linken in Dresden.
Bildlegende: Oskar Lafontaine am 14. Juni 20013 am Parteitag der Linken in Dresden. Reuters

Obwohl er ein vereintes Europa befürwortet, sieht Lafontaine keinen Grund, dass die Schweiz derzeit der EU beitreten soll. «In der EU läuft derzeit vieles nicht so, wie es geplant war.» Oskar Lafontaine mag die Schweiz für ihre Besonderheiten. Er schätzt vor allem die direktdemokratischen Eigenheiten: «In der dezentral organisierten EU ist wirkliche Demokratie gar nicht möglich.»

Moderation: Elisabeth Pestalozzi