Paul Rechsteiner: «Man muss den sozialen Kompass wieder sehen»

  • Montag, 5. Januar 2015, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 5. Januar 2015, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 5. Januar 2015, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Dienstag, 6. Januar 2015, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Mehr Lohn für Leute mit Lehre, mehr Entlastungen bei den Krankenkassenprämien und höhere AHV-Renten: Der Schweizerische Gewerkschaftsbund steigt mit Forderungen ins 2015 ein. Präsident Paul Rechsteiner ist Gast von Susanne Brunner.

Paul Rechsteiner.
Bildlegende: Paul Rechsteiner. Keystone

Der Wahlkampf ist lanciert: «Vor den Parlamentswahlen im Herbst muss man wissen, wie die soziale Lage ist», sagt Paul Rechsteiner. Denn vielen Menschen im Land gehe es schlecht. Seit Jahren stagnierten zum Beispiel die Löhne von Leuten mit einer Berufslehre. Und während die Löhne im Durchschnitt um zehn Prozent gestiegen seien, hätten sich die Krankenkassenprämien seit 1997 fast verdoppelt. Rechsteiner fordert: «Statt mit Milliarden die Unternehmenssteuern zu senken, sollte dieses Geld besser in die Prämienverbilligungen investiert werden.»

Moderation: Susanne Brunner