«Rendez-vous mit Bangkok»: Thailand ist keine Demokratie

  • Montag, 30. Juli 2018, 3:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 30. Juli 2018, 3:03 Uhr, Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 30. Juli 2018, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
    • Montag, 30. Juli 2018, 15:34 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Montag, 30. Juli 2018, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Bangkok – die meistbesuchte Stadt der Welt, sie ist der Schauplatz in dieser Woche bei unserem Rendezvous mit unseren Korrespondentinnen und Korrespondenten. Seit zwei Jahren lebt und arbeitet Karin Wenger in der Hauptstadt von Thailand, dieser Mischung aus Ferienparadies und Militärdiktatur.

Karin Wenger vor der Thammasat-Universität
Bildlegende: Karin Wenger vor der Thammasat-Universität SRF. Karin Wenger

Zuerst führt uns Karin Wenger an die Thammasat-Universität. Es ist die älteste Hochschule des Landes, aber nicht nur deswegen ist sie bekannt: Die Uni spielt eine wichtige Rolle im thailändischen Demokratisierungs-Prozess. Die Gründungsidee war nämlich, den Studenten «Demokratie beizubringen». 1973 war die Hochschule das Zentrum pro-demokratischer Proteste, die blutig endeten. Und auch später war sie immer wieder Ausgangspunkt für Demonstrationen und Aufstände gegen die Militärherrscher. Marc Lehmann spricht mit Karin Wenger über das politische Thailand.

Moderation: Marc Lehmann