Rolf Gasser: «Schwingen braucht Härte - das Sägemehl beisst»

  • Freitag, 30. August 2013, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 30. August 2013, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 30. August 2013, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Das «Eidgenössische» findet nur alle drei Jahre statt; Ausgabe 2013 ist am Freitag Vormittag in Burgdorf offiziell eröffnet worden. Gast von Urs Siegrist ist Rolf Gasser, früher selber Kranzschwinger, heute Geschäftsführer des Eidgenössischen Schwingerverbandes.

Rolf Gasser, Co-Sportchef am «Eidgenössischen» 2013, präsentiert 30 Tage vor dem Eidgenössichen Schwing- und Älplerfest 2013 in Burgdorf einen Schwingerkranz.
Bildlegende: Rolf Gasser, Co-Sportchef am «Eidgenössischen» 2013, präsentiert 30 Tage vor dem Eidgenössichen Schwing- und Älplerfest 2013 in Burgdorf einen Schwingerkranz. Keystone

Über 50'000 ZuschauerInnen in der Arena, eine Viertelmillion Besucher am ganzen Fest, ein Budget von 25 Millionen Franken: Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest ist der grösste Sportanlass der Schweiz und erkoren wird dort jeweils der einzige König der Schweiz, der Schwingerkönig. Rolf Gasser war früher selber Kranzschwinger, heute ist er Geschäftsführer des Eidgenössischen Schwingerverbandes - und Co-Abteilungsleiter Sport im OK des «Eidgenössischen» in Burgdorf. Das Tagespräch kommt vom Festgelände, direkt aus dem SRF-Studio in der Schwingergasse.

Moderation: Urs Siegrist