Rolf Niederhauser und die «Seltsame Schleife»

  • Freitag, 30. Mai 2014, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 30. Mai 2014, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 30. Mai 2014, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Die Solothurner Literaturtage sind seit 1979 das Schaufenster der Schweizer Literatur. Einer der Mitbegründer von damals kommt jetzt zurück - mit einem neuen Buch: Rolf Niederhauser. Er ist Gast von Urs Siegrist.

Rolf Niederhauser im Porträt.
Bildlegende: Zu Gast: der Schriftsteller Rolf Niederhauser. Matthias Frey

Rolf Niederhauser hat mehr als 20 Jahre lang kein Buch mehr veröffentlicht, nun ist sein neuer Roman «Seltsame Schleife» erschienen. Eine Schleife ist schon das Buch selbst: Zuerst liest man 370 Seiten normal von vorn nach hinten, jeweils die rechte Seite - und dann: Buch umdrehen und noch einmal 370 Seiten retour. Wieso diese Schleife? Wie schwierig ist es, einen solch dicken Roman zu schreiben? Und warum meldet er sich jetzt zurück? Urs Siegrist trifft Rolf Niederhauser an den Solothurner Literaturtagen, in der Cantina del Vino.

Das Buch:
Rolf Niederhauser: «Die Schleife», Rotpunkt-Verlag, 2014

Moderation: Urs Siegrist