Sommerserie: 1953 - Ära der Atom-Utopie beginnt

  • Montag, 25. Juli 2011, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 25. Juli 2011, 13:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 25. Juli 2011, 20:34 Uhr, DRS 4 News
    • Dienstag, 26. Juli 2011, 0:36 Uhr, DRS 4 News
    • Dienstag, 26. Juli 2011, 4:33 Uhr, DRS 4 News

US-Präsident Dwight Eisenhower lanciert einen eigentlichen Werbefeldzug für die friedliche Nutzung der Atomspaltung.

Eisenhowers von Enthusiasmus getragene Rede vom 8. Dezember 1953 an einer Uno-Konferenz in Genf schafft den Umschwung.

Bericht von 1955 zur Jungfernfahrt des ersten atombetriebenen U-Boots in den USA.

Einer der Geburtshelfer des Atomzeitalters in der Schweiz ist der Physiker Paul Scherrer. In einem Vortrag äussert er sich am 28. September 1956 zur Frage «Was heisst Atom-Zeitalter?»

1957 weiht die Reaktor AG, an der der Bund gemeinsam mit über 100 Firmen beteiligt ist, den ersten, in den USA gekauften Forschungsreaktor ein.

1969 wird das AKW Beznau I eingeweiht. Es markiert den Beginn eines AKW-Bauprogramms, das die ganze Schweiz hätte überziehen sollen. Bundesrat Roger Bonvin 1973 zu den weiteren Plänen.

 

Redaktion: Christoph Wüthrich