Wer wird Nachfolger von Pascal Couchepin?

  • Freitag, 12. Juni 2009, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 12. Juni 2009, 13:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 12. Juni 2009, 20:34 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 13. Juni 2009, 0:35 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 13. Juni 2009, 4:33 Uhr, DRS 4 News

Nach der Rücktrittsankündigung von Bundesrat Pascal Couchepin haben Vertreter mehrerer Parteien dessen politisches Auftreten in den vergangenen Jahren gewürdigt.

«Ich habe die Person Couchepin immer sehr geschätzt», sagte SP-Parteipräsident Christian Levrat gegenüber Schweizer Radio DRS. 

Auch der Parteipräsident der Grünen, Ueli Leuenberger, äusserte sich in der Sendung ähnlich: «Couchepin ist ein Staatsmann, der immer die Instiutionen respektiert hat.»

Wer wird Couchepins Nachfolger?

In der Runde, in der neben Levrat und Leuenberger auch noch FDP-Präsident Fulvio Pelli, SVP-Präsident Toni Brunner und CVP-Vize-Fraktionspräsidentin Brigitte Häberli diskutierten, wurde rasch klar, dass mehrere Parteien Anspruch auf den frei werdenden Bundesratssitz erheben werden.

Einzig die SP - sie hat zwei Vertreter im Bundesrat - nimmt sich aus dem Rennen. Alle anderen Parteivertreter meldeten im «Tagesgespräch» hingegen Ansprüche für ihre Parteien an.

 

Moderation: Susanne Brunner