Wie läuft der SP-Wahlkampf ums Parteipräsidium?

  • Montag, 9. März 2020, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 9. März 2020, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 9. März 2020, 15:34 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Montag, 9. März 2020, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Dienstag, 10. März 2020, 2:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Dienstag, 10. März 2020, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Wer soll die SP in die Zukunft führen? Zur Wahl fürs neue Parteipräsidium stehen zwei Kandidaten-Duos: Mattea Meyer und Cédric Wermuth auf der einen, Priska Seiler Graf und Mathias Reynard auf der anderen Seite. Wie gross sind die Unterschiede? Das diskutieren zwei Kandidatinnen im «Tagesgespräch».

Priska Seiler Graf (li) und Mattea Meyer.
Bildlegende: Priska Seiler Graf (li) und Mattea Meyer. Keystone

Die SP sucht eine neue Parteiführung und steht vor einem Richtungsentscheid. Die Parteibasis hat die Wahl zwischen dem Duo Mattea Meyer und Cédric Wermuth. Die beiden Nationalräte aus Zürich und Aargau wollen einen «linken Aufbruch», fordern zum Beispiel eine Sondersteuer für Superreiche, und sie möchten die SP mehr in eine Bewegung verwandeln. Konkurrenz erhalten sie von den Nationalräten Priska Seiler Graf und Mathias Reynard. Die Zürcherin steht eher für pragmatische Sachpolitik, der Walliser vertritt den gewerkschaftlichen Flügel, als Duo sind die beiden breiter aufgestellt. Das Rennen um die Nachfolge von Christian Levrat ist offen. Einzig die dritte Kandidatur des Bielers Martin Schwab dürfte kaum Chancen haben. Wie nahe stehen sich die beiden Kandidaten-Duos inhaltlich? Und wie wollen sie auf die Verluste der SP bei den Eidgenössischen Wahlen letztes Jahr reagieren? Im «Tagesgespräch» bei Barbara Peter diskutieren nun Mattea Meyer und Priska Seiler Graf.

Moderation: Barbara Peter