«Wir sind die Schweiz» – Barbara Blanc, Teil 4

  • Freitag, 5. August 2016, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 5. August 2016, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 5. August 2016, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 6. August 2016, 2:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 6. August 2016, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 6. August 2016, 21:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 7. August 2016, 1:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 7. August 2016, 13:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 7. August 2016, 16:03 Uhr, Radio SRF 4 News

Bei der Jugendarbeit sparen? Auf keinen Fall, warnt Barbara Blanc, die Präsidentin der Pfadibewegung Schweiz. Die gute Vernetzung der Pfader reicht bis in die hohe Politik – und hat auch schon Schlimmes verhindert. Sie erzählt davon im Gespräch mit Iwan Lieberherr.

Pfadi-Bekanntschaften halten ein Leben lang. Das hilft sogar, wenn der Bund bei der Jugendarbeit sparen will, erzählt Barbara Blanc im Gespräch.
Bildlegende: Pfadi-Bekanntschaften halten ein Leben lang. Das hilft sogar, wenn der Bund bei der Jugendarbeit sparen will, erzählt Barbara Blanc im Gespräch. SRF. Iwan Lieberherr

Identität – mit und durch die Gemeinschaft in der Pfadi. Einmal Pfadi, immer Pfadi, sagt man. In der Pfadi knüpft man Kontakte, die meist ein Leben lang halten. Solche Kontakte können auch im Berufsleben nützlich sein. «Vitamin B» dank Pfadi. Barbara Blanc, die oberste Pfaderin der Schweiz, spricht darüber, wie man dieses Netzwerk noch bewusster und intensiver nutzen könnte. Was man in der Pfadi lerne, das präge einem fürs Leben, davon ist sie überzeugt.

Moderation: Iwan Lieberherr