Die frühkindliche Förderung ist eine Kernaufgabe der Eltern

Die ersten Jahre als Kleinkind sind die wichtigsten Entwicklungsjahre im Leben eines Menschen. Wichtig ist deshalb eine angemessene frühkindliche Förderung.

Kinder beim Spielen
Bildlegende: Die ersten Lebensjahre sind für die Entwicklung entscheidend Keystone

Eine Kernaufgabe der Erwachsenen besteht darin, Kinder bereits im Säuglingsalter fürsorglich und aufmerksam zu begleiten und für eine anregende Umwelt zu sorgen. Falsch ist dabei aber sowohl eine Überbehütung und -betreuung, als auch eine Vernachlässigung.

Kleinkinder brauchen ein anregendes Umfeld

Die moderne Entwicklungspsychologie spricht heute vom «kompetenten Säugling», der bereits sehr früh zu beeindruckenden Leistungen in verschiedensten Bereichen in der Lage ist.

Konkret bedeutet dies: Kinder sind bei Geburt mit grundlegenden Verarbeitungskompetenzen ausgestattet, die im Laufe der kommenden Lebensmonate durch Reifungsprozesse und die gemachte Erfahrung verfeinert und differenziert werden.

Die einzelnen Entwicklungsbereiche – die Sprache, die Motorik, die Emotionen oder die Sinne und das Denken – entwickeln sich nicht unabhängig voneinander. Kinder verbinden die Information aus verschiedenen Sinneskanälen miteinander.

Moderation: Michael Brunner, Redaktion: Jürg Oehninger