Geo Engineering - wie der Mensch das Klima verändern will

Sonnensegel, Meeresdüngung und Schwefelraketen: Der Mensch forscht an Möglichkeiten, das Klima der Erde zu beeinflussen.

Der Mensch versucht, Einfluss auf das Klima zu nehmen
Bildlegende: Der Mensch versucht, Einfluss auf das Klima zu nehmen Keystone

Im Labor existieren bereits verschiedene Ansätze. Im Massstab 1:1 ausprobiert wurden erst ganz wenige. Meistens verhindern Moratorien neue Versuche. Die Angst, dass von Menschenhand ausgelöste Klimaveränderungen unabsehbare Nebeneffekte und unkontrollierte Folgen haben könnten, ist gross.

Der «Treffpunkt» schaut unvoreingenommen auf «Geo Engineering» und erklärt, was genau unter diesem Begriff zu verstehen ist. Sie erfahren auch, welche Methoden heute theoretisch zur Verfügung stehen, um das Klima künstlich zu beeinflussen.

Thematisiert werden auch die Bedenken und mögliche unabsehbare und unerwünschte Folgen, die solche Versuche auf das Weltklima haben könnten.

Auslöser für all diese Bestrebungen ist der Auftrag an die Weltgemeinschaft, die Klimaerwärmung zu bremsen. Mit dem gewaltigen, weltweiten CO2-Ausstoss ist der Mensch faktisch schon länger daran, das Klima eigenhändig zu verändern.

Es gibt grundsätzlich zwei Ansätze, die von Menschen verursachte Beschleunigung der Klimaerwärmung zu stoppen oder zumindest zu verlangsamen: Methoden, welche der Atmosphäre das Treibhausgas Kohlendioxid entziehe,n sowie Methoden, die bewirken, dass die Erde weniger Sonnenstrahlung aufnimmt.

Wie sinnvoll ist es, dass Menschen das Klima verändern können? Schreiben Sie Ihre Meinung unten ins Kommentarfeld.

Video «In der Schweiz wird es immer wärmer» abspielen

In der Schweiz wird es immer wärmer

2:51 min, aus Tagesschau vom 11.4.2013

Moderation: Stefan Kohler, Redaktion: Jürg Oehninger