Schmatzen und Käsefüsse - in der Hölle des Pendlerverkehrs

Aus dem Kopfhörer dampfen Beats, der Mund ist offen und kaut schmatzend einen Kaugummi, die Füsse liegen auf der gegenüberliegenden Sitzbank: Der Alltag in Tram, Bus und Bahn ist oft ein einziges Ärgernis. Der «Treffpunkt» will Gegensteuer geben und sucht den «Knigge» für den öffentlichen Verkehr.

Pendeln kann anstrengend sein, wenn Mitreisende sich nicht an die Regeln halten.
Bildlegende: Pendeln kann anstrengend sein, wenn Mitreisende sich nicht an die Regeln halten. Keystone

Im öffentlichen Verkehr trifft sich eine unfreiwillig zusammengepferchte Gemeinschaft. Umso wichtiger wären Rücksichtnahme und Zurückhaltung den Mitreisenden gegenüber. Warum aber funktionieren Menschen oft umgekehrt, schlicht rücksichtslos? Diese Frage will der Treffpunkt klären.

Worüber ärgern sie sich im Zug, Bus und Tram? Schreiben Sie ins untenstehende Kommentarfeld:

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Fredy Gasser