Wie singen Sie «Stille Nacht, heilige Nacht»?

Seit 200 Jahren singen Menschen auf der ganzen Welt «Stille Nacht, heilige Nacht». Am 24. Dezember 1818 ist das wohl berühmteste Weihnachtslied zum ersten Mal vorgetragen worden. Mittlerweile ist es in über 300 Sprachen und Dialekte übersetzt worden.

Kirche Oberndorf
Bildlegende: Die Kirche St. Nikolaus in Oberndorf: Hier wurde «Stille Nacht! Heilige Nacht» 1818 uraufgeführt. Keystone

Geschätzte zweieinhalb bis drei Milliarden Menschen auf der ganzen Welt kennen und singen das Lied «Stille Nacht, heilige Nacht». Damit ist das Weihnachtslied das wohl bekannteste Musikstück überhaupt.

Entstanden ist «Stille Nacht, heilige Nacht» in Oberndorf bei Salzburg, in einer Zeit, als es den Menschen schlecht ging. Hungersnöte plagten weite Teile Europas. Das Lied spendete Trost und Hoffnung.

Eine Erfolgsgeschichte bis heute

Im «Treffpunkt» beleuchtet SRF 1 die Entstehungs- und Erfolgsgeschichte des Lieds. Gesprächspartner in der Sendung ist Journalist Hans Reis, der sich intensiv mit dem Lied beschäftigt hat. Zudem wollen wir wissen: Wie klingt das Lied bei Ihnen zu Hause? In welcher Sprache singen Sie «Stille Nacht, heilige Nacht»?

Moderation: Michael Brunner, Redaktion: Sabrina Lehmann