Wenn der Schraubdeckel klemmt

Aus hygienischen Gründen stehen Konservengläser ab Fabrik unter Vakuum. Ist dieses Vakuum gelöst, lässt sich manches Glas leichter aufdrehen.

Verschiedene Einmachgläser.
Bildlegende: Vor allem bei Konfitüren kleben die Deckel gerne hartnäckig an. Colourbox

Damit Luft in das Glas strömt, drückt man den Deckelrand mithilfe eines schmalen Gegenstandes leicht nach aussen. Hörer benutzen dazu Kaffeelöffel, die Zacken einer Gabel, den Messerrücken oder einen Schraubenzieher.

Als Alternativen werden erwähnt: Mit der Hand auf den Glasboden schlagen, mit einem Nagel ein Loch in den Deckel schlagen, heisses Wasser über den Deckel strömen lassen oder das Glas mit Deckel nach unten für ein paar Minuten in heisses Wasser stellen.

Moderation: Regi Sager, Redaktion: Krispin Zimmermann