Fixes "Wettergleis" war Ursache für die Trockenheit

Der Jetstream führt regenbringende Fronten um die Erde. Was passiert, wenn er seine Bahn kaum ändert haben wir in diesem Sommer erlebt: Die einen haben Dürre, die anderen Dauerregen.

Monatelang war es in weiten Teilen Europas viel zu trocken. Da stellt sich die Frage, ob der altbekannte Wasserkreislauf zum Erliegen kam. Die gute Nachricht: Nein, er funktionierte immer noch. Aber der Feuchtetransport war weniger gerecht verteilt als üblich. Mit der Klimaerwärmung könnte uns dies öfter blühen.