Glorie - Was macht der «Heiligenschein» um meinen Schatten?

SRF1-Hörer H. Fuchs sah aus der Luft ein Phänomen. Unter ihm bewegte sich der Schatten seines Flugzeugs mit. Um diesen Schatten zeigten sich bunte Ringe. Dabei handelt es sich um zurückgestreute Sonnenstrahlen, eine sogenannte Glorie.

Bildlegende: H. Fuchs

Wenige Minuten nach dem Start sind Glorien häufig aus dem Flugzeug zu sehen, aber auch am Boden sind Glorien besonders im Winterhalbjahr am richtigen Ort sichtbar. Dafür braucht es Wassertropfen auf der sonnenabgewandten Seite. Sind diese sehr klein, zeigen sich farbige Ringe beispielsweise auf der Wolkenoberfläche: eine Glorie. Der Schatten im Zentrum der bunten Ringe hat auch einen Namen erhalten. Welchen und um was es sich bei einer Glorie genau handelt, hören Sie in der Wetterbox.

Autor/in: Jürg Ackermann, Moderation: Stefan Siegenthaler, Redaktion: SRF Meteo