Wie entsteht Kälte?

Kalt ist die Luft dann, wenn sie möglichst wenig Energie hat. Es braucht also eine negative Energiebilanz mit möglichst wenig Input an Sonneneinstrahlung und möglichst viel Output durch Abstrahlung. In dieser Wetterbox erfährt man, wann und wo diese Bedingungen am besten erfüllt sind.

Herr Keller aus Willisau möchte wissen, wie Kälte entsteht und woher die Energie kommt. Da kalte Luft energiearm ist, geht es in dieser Wetterbox um Energieverlust und nicht um Energiegewinn. Das Rezept für Kälte lautet: lange Nächte und kurze Tage, Hochdruckwetter mit klaren Nächten und wenig Wind sowie eine Schneedecke.

Autor/in: Jürg Zogg, Moderation: Stefan Siegenthaler, Redaktion: SRF Meteo