Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

In der Champions Hockey League Biel und Lausanne nach Siegen Leader

Biels Spieler
Legende: 3. Sieg im 3. Spiel Biel bleibt makellos. Keystone
  • Der EHC Biel gewinnt in der Champions Hockey League in Norwegen gegen Frisk Asker mit 3:2.
  • Lausanne übernimmt von Gegner Yunost Minsk nach einem 3:2-Sieg die Tabellenführung.

Gruppe A: Frisk Asker - Biel 2:3

Die Bieler realisierten mit einem 3:2 beim norwegischen Meister Frisk Asker den dritten Sieg im dritten Gruppenspiel. Zwei von drei Treffern erzielten die Seeländer in Überzahl. Das Siegtor zum 3:2 schoss Jan Neuenschwander in der 58. Minute. Im Finish verhinderte Biels Nummer-2-Keeper Elien Paupe noch den möglich gewesenen Ausgleich der Gastgeber und damit ein Nachsitzen.

Gruppe D: Lausanne - Yunost Minsk 3:2

Lausanne löste in der Gruppe D Yunost Minsk mit einem 3:2-Heimerfolg als Leader ab. Die Waadtländer imponierten in den ersten beiden Dritteln in Spezialsituationen. Tyler Moy und Lukas Frick sorgten jeweils in Über- sowie Joel Vermin in Unterzahl für eine wegweisende 3:1-Führung. Lausanne führt die Rangliste seiner Gruppe mit sechs Punkten aus drei Spielen vor Minsk an.

Legende: Video Die Tore bei Lausanne - Yunost Minsk abspielen. Laufzeit 01:26 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 06.09.2019.

Sendebezug: Bulletin auf Radio SRF 3 vom 06.09.2019 um 22:06 Uhr.