Kloten verliert und scheidet aus

Die Kloten Flyers haben zum Abschluss der 3. Runde in der Champions Hockey League gegen den schwedischen Vertreter HV71 Jönköping eine 0:5-Niederlage kassiert und sind damit ausgeschieden.

Video «Kloten in der CHL erneut geschlagen» abspielen

Kloten in der CHL erneut geschlagen

3:04 min, vom 5.9.2014

Die Kloten Flyers müssen damit als erstes Schweizer Team ihre europäischen Ambitionen begraben.

Die Klotener gerieten schon nach 24 Sekunden gegen Jönköping in Rückstand. Wegen Undiszipliniertheiten und daraus resultierenden Gegentoren in Unterzahl stand die Partie schon nach 38 Minuten 0:4. Am Ende mussten die Schweizer gar mit einem 0:5 im eigenen Stadion vom Eis.

Erneut ohne Torerfolg

Für die Flyers war es in der CHL die dritte Niederlage im dritten Spiel. Gegen Jönköping blieb das Team von Felix Hollenstein zum zweiten Mal in Folge ohne Torerfolg.