Zum Inhalt springen
Inhalt

Lugano siegt dank Hofmann ZSC Lions mit Torfestival auf Achtelfinal-Kurs

Legende: Video Lions mit grossem Schritt in Richtung Achtelfinal abspielen. Laufzeit 05:01 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 10.10.2018.
  • Die ZSC Lions besiegen die Vienna Capitals zuhause mit 7:4.
  • Damit brauchen die Zürcher in einer Woche in Wien noch einen Punkt für die Qualifikation für den CHL-Achtelfinal.
  • Lugano schlägt Jyväskylä aus Finnland mit 2:0 und darf ebenfalls auf die Teilnahme an der K.o.-Phase hoffen.

Es schien, als hätte ZSC-Coach Serge Aubin seinem Team noch einmal mit Nachdruck eingeimpft, mit der nötigen Konzentration zu Werke zu gehen. Schliesslich wollte er sich gegen seinen Ex-Klub Vienna Capitals keine Blösse geben. Die «Löwen» legten auf jeden Fall los wie die Feuerwehr und kamen bereits nach 85 Sekunden durch Denis Hollenstein zum Führungstreffer.

Trotz einer 3:0- und 4:1-Führung wurde es aber kein geruhsamer Abend für Aubin. Denn bis zur 47. Minute hatten die Gäste aus Österreich bis auf 3:4 verkürzt. Doch Pius Suter und Chris Baltisberger konnten die Nerven ihres Trainers mit 2 Power-Play-Toren (50./57.) wieder beruhigen.

So siegten die Lions trotz eines turbulenten Schlussdrittels mit 7:4. Damit reicht dem Aubin-Team im Rückspiel in einer Woche in Wien ein Zähler, um die Achtelfinal-Teilnahme sicherzustellen.

Lugano dank Hofmann

Lugano hielt seine Chancen auf die K.o.-Phase dank einem 2:0-Sieg gegen Jyväskylä am Leben. Gefeierter Mann in der Resega war Gregory Hofmann, der beide Treffer für die Tessiner erzielte.

Damit kommt es am nächsten Dienstag in Finnland zu einem Final zwischen Lugano und Jyväskylä. Der Gewinner dieses Spiels wird zusammen mit dem Gruppensieger Pilsen in die Achtelfinals einziehen.

Legende: Video Lugano - Jyväskylä abspielen. Laufzeit 02:28 Minuten.
Aus sportaktuell vom 09.10.2018.

Sendebezug: SRF zwei, «sportaktuell», 09.10.2018, 22:30 Uhr.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von R. Glättli (R. Maier-G.)
    Sehr geehrtes SRF, wieso werden unter "LIVE & RESULTATE" die Champions Hochey League - Spiele nicht aufgeführt aber jedes unbedeutende Tennis-Match! z.B. Petra Martic gegen Liu Fangzhou interessiert hier nun wirklich niemanden! Erzählt mir aber nicht, dies hier verstösst gegen die Nettiquette!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von N. Huber (N. Huber)
    Wer kommt unter welchen Umständen weiter, wenn Vienna nächste Woche gegen den ZSC nach 60min gewinnt?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von SRF Sport
      Hier finden Sie die Kriterien, die bei Punktgleichheit entscheiden: https://www.championshockeyleague.com/en/about-us/chl-format (The winner of the head-to-head will be determined first on points, then on goal difference, more goals scored against the other tied team, higher number of goals scored in one of the mutual games and finally, if the two teams are still tied, on the higher position in the CHL club ranking.)
      Ablehnen den Kommentar ablehnen