Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Eishockey-News Lausanne mindestens bis Sonntag in Quarantäne

Luca Boltshauser.
Legende: Müssen noch bis mindestens Sonntag in der Quarantäne verharren Luca Boltshauser und der Lausanne HC. Freshfocus

Weiteres Spiel von Lausanne verschoben

Die vorsorgliche Quarantäne des Lausanne HC aufgrund von 2 positiven Corona-Fällen wird mindestens bis am Sonntag verlängert. Somit muss das Heimspiel vom 7. Februar gegen die ZSC Lions verschoben werden. Die Zürcher treten am Sonntag stattdessen auswärts gegen Fribourg-Gottéron an. Die Partie, welche ursprünglich für den 16. März geplant gewesen war, wird vorgeholt.

Video
Archiv: Lausannes bislang letzter Einsatz – Sieg über den EVZ
Aus Sport-Clip vom 02.02.2021.
abspielen

5 Spieler des SC Bern in Quarantäne

Aufgrund eines positiven Corona-Tests mussten sich 5 SCB-Spieler in Quarantäne begeben. Das teilte der Klub am Freitagnachmittag mit. Neben dem positiv getesteten Akteur müssen auch jene 4 Spieler in Quarantäne, die bisher noch nicht an Corona erkrankt waren. Die Partie des SCB am Freitag gegen die ZSC Lions (0:3) fand dennoch statt.

Lugano 3 bis 4 Wochen ohne Morini

Lugano muss 3 bis 4 Wochen ohne Giovanni Morini auskommen. Das bestätigte Trainer Serge Pelletier gegenüber RSI. Der 26-jährige italienische Stürmer mit Schweizer Lizenz leidet an einer Verletzung in der Leistengegend.

Falken werfen Zeiter raus

Die Heilbronner Falken haben auf ihre Baisse reagiert und den früheren Schweizer Nationalspieler Michel Zeiter als Coach entlassen. Die Mannschaft liegt aktuell auf dem letzten Platz der zweitklassigen DEL2. Zeiter hatte im April 2020 bei den Falken übernommen. Der 46-Jährige, der 679 Spiele für den ZSC bestritten hat und mit den Zürchern zweimal Meister wurde, war zuvor im Dezember 2019 als Trainer und Sportchef des EHC Winterthur geschasst worden.

Radio SRF 3, Abendbulletin, 4.2.21, 22:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von markus ellenberger  (ELAL)
    Warum muss Lausanne voraussichtlich bis Sonntag in Quarantäne? Ich meinte es sind immer 10 Tagen oder habe ich was verpasst? Und beim SCB waren es bisher auch immer die gesamte Mannschaft? Und jetzt sind es nur 5 Spieler ist da eine Logik zu erkennen?
    1. Antwort von Rene Ostertag  (ostren)
      Die Spieler werden regelmässig alle zusammen getestet ist ein Test positiv muss das ganze Teamin Quarantäne
    2. Antwort von Rene Ostertag  (ostren)
      Nach 5 Tagen wird erneut getestet, waren beide Tests negativ gilt ein Spieler als Spielberechtigt. Soviel zu Lausanne. Bei Bern ist es so, dass praktisch die ganze Manschaft positiv war. Jeder (auch Sie und ich) sind nach überstandener Infektion für 3 Monate immun. Darum müssen nur die Spieler welche noch kein Corona hatten in Quarantäne . Grüsse