Eishockey-News: Steiner wechselt definitiv zu Freiburg

Der 36-jährige Stürmer Daniel Steiner verstärkt ab sofort Fribourg-Gottéron und dürfte bereits heute Dienstag gegen Kloten zum Einsatz kommen. Und: Lugano löst Vertrag mit Daniel Sondell auf.

Daniel Steiner Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Zuletzt im Bieler Trikot unterwegs Freiburgs Neuzugang Daniel Steiner. EQ Images

Gemäss LeMatin hat Daniel Steiner bei den Drachen aus Freiburg einen Vertrag bis Ende Saison unterzeichnet. Der Stürmer war eigentlich noch beim EHC Biel engagiert, wurde jedoch in dieser Saison nicht mehr berücksichtigt. Steiner soll bereits am Dienstagabend beim Spiel in Kloten mittun dürfen.

Der schwedische Verteidiger Daniel Sondell muss den HC Lugano verlassen und setzt die Saison bei Salzburg in Österreich fort, wo er noch vor Weihnachten die ersten Spiele bestreiten soll. Mit den Tessinern stand Sondell diese Saison in der NLA und in der Champions Hockey League bislang erst 14 Mal im Einsatz, wobei der 32-Jährige 6 Assists skorte.

Nach dem Amerikaner Adam Hall werden mit Thibaut Monnet und Lukas Lhotak zwei weitere Stürmer von Ambri-Piotta am Spengler Cup auflaufen. Das Duo verstärkt in der Altjahreswoche beim Traditionsturnier in Davos den tschechischen Vertreter Mountfield Hradec Kralove. Hall steht zusammen mit Drew Shore (Kloten) und Per Ledin (Lausanne) beim Gastgeber HC Davos im Einsatz.

Lettland wird bei der Eishockey-WM 2017 vom ehemaligen ZSC- und langjährigen NHL-Coach Bob Hartley betreut. Der 56-jährige Kanadier erhält einen Einjahresvertrag mit Option. Hartley führte die Colorado Avalanche 2001 zum Stanley-Cup-Sieg, in der Saison 2011/12 stand er in der NLA bei den ZSC Lions an der Bande.

Sendebezug: Radio SRF 4 News, Vorabendbulletin, 20.12.2016, 17:17 Uhr.