Zum Inhalt springen

Header

Lukaschenko spielt Eishockey
Aus Sport-Clip vom 29.03.2020.
Inhalt

«Hier gibt es keinerlei Viren» Trotz 85 Corona-Fällen: Weissrusslands Präsident spielt Eishockey

Die Sportwelt ruht wegen der Corona-Pandemie weitgehend. Doch Alexander Lukaschenko zeigt sich davon unbeeindruckt.

In der Hauptstadt Minsk spielte Weissrusslands Präsident am Samstag demonstrativ Eishockey, wie die Staatsagentur Belta meldete. Die Gefahr einer Ansteckung redete er dabei klein: «Hier gibt es keinerlei Viren.» Er habe nicht bemerkt, dass sie herumfliegen.

«Das ist ein Kühlschrank. (...) Sport, besonders Eissport, ist die beste Antiviren-Medizin.» Die Mannschaft des Präsidenten siegte bei dem Turnier. Auf Bildern war zu sehen, wie Zuschauer auf der Tribüne eng beieinander standen.

Profit aus «Psychose»

Staatschef Alexander Lukaschenko spielt das Coronavirus als «Psychose» herunter – und der nationale Fussball profitiert davon sogar. In Europa hält nur noch die weissrussische Premier League den Spielbetrieb aufrecht, und das erst noch mit Publikum in den Stadien. Dadurch ist sie in 10 Ländern zu neuen TV-Deals gekommen – beispielsweise in Russland, Israel und Indien.

In Weissrussland haben sich nach offiziellen Angaben mehr als 85 Menschen mit dem Coronavirus infiziert.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Josef Graf  (Josef Graf)
    Für 2021 wäre die Eishockey-WM in Minsk (und Riga, Lettland) geplant. Aber nach diesem "Missbrauch" des Eishockey-Sports durch den Despoten Lukaschenko sollte die internationale Sportgemeinschaft über die Bücher und Weissrussland für längere Zeit meiden.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Ernesto Asher Meng  (Ashi Ernesto)
    Hochmut kommt vor dem Fall. Tragisch wie der Weissruss. Präsident, ähnlich wie Potus in den USA, die Lage falsch einschätzt. Schlimm was die Menschen durchmachen, die angesteckt sind. Dass der Virus Weltweit verbreitet wurde durch die wahnsinnige Reiserei ist schon lange Fakt. Kenne Weissrussland seit ich 1978 nach Russland durchreiste. Damals war noch die USSSR. Die Menschen tun mir echt Leid. Manche Menschen sind unbelehrbar und schädigen Menschen. Schande Herr Lukaschenko.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Erich Singer  (liliput)
    Arroganz der Macht!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen