Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Eishockey 2 Monate out: Verletzter Scherwey verpasst Olympia

Gewichtiger Ausfall
Legende: Gewichtiger Ausfall Tristan Scherwey muss sich aufgrund von Fussproblemen einer Operation unterziehen und fehlt dem SCB mindestens bis Mitte März. Auch die Olympischen Spiele in Peking wird er verpassen. Keystone

SC Bern: Scherwey muss operiert werden

Tristan Scherwey muss sich noch diese Woche einer Operation unterziehen und wird dem SC Bern mindestens bis Mitte März nicht zur Verfügung stehen. Der 30-jährige Flügelstürmer kämpft seit längerem mit Problemen am Knöchel und an den Bändern im Fussgelenk. Wie der Klub mitteilte, haben sich seine Beschwerden seit der Partie gegen die ZSC Lions am vergangenen Sonntag weiter verschärft. Damit wird Scherwey, der in den letzten Jahren regelmässig im Aufgebot der Nationalmannschaft figurierte, auch die Olympischen Spiele vom Februar in Peking verpassen.

Video
Archiv: Scherwey nützt Zürcher Fehler gnadenlos aus
Aus Sport-Clip vom 20.11.2021.
abspielen

Champions Hockey League: Abgesagter Halbfinal neu terminiert

Der zweite Finalist in der Champions Hockey League wird in einem einzigen Match ermittelt. Tappara Tampere aus Finnland empfängt am 25. Januar RB München zu einem Heimspiel, um den Finalgegner von Rögle zu ermitteln. Hin- und Rückspiel des Halbfinals zwischen Tappara Tampere und RB München mussten abgesagt werden, nachdem mehrere Spieler im deutschen Team in der vergangenen Woche positiv auf Covid-19 getestet worden waren. Daraufhin ordneten die Behörden für die gesamte Mannschaft eine Quarantäne an.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.