Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Eishockey Ex-Luganese Lapierre beendet Karriere

Maxim Lapierre.
Legende: Hängt die Schlittschuhe an den Nagel Maxim Lapierre. Keystone/Archiv

Ehemaliger Lugano-Söldner Lapierre hört auf

Maxim Lapierre beendet im Alter von 35 Jahren seine Karriere. «Die Entscheidung ist mir nicht leichtgefallen, auch wenn ich schon länger darüber nachgedacht hatte», meinte der ehemalige Lugano-Spieler zu seinen Entscheid. Lapierre gab in der Saison 2005/06 sein Debüt in der NHL und absolvierte mehr als 600 Partien in der besten Eishockey-Liga der Welt. Von 2016 bis 2019 stand der Kanadier beim HC Lugano unter Vertrag und erreichte mit den Tessinern zweimal den Playoff-Final. Zuletzt spielte er für die Eisbären Berlin. Mit dem kanadischen Nationalteam hatte er 2018 Olympia-Bronze gewonnen.

Video
Archiv: Trash-Talk zwischen Lapierre und Rahimi beim Spengler Cup
Aus Sport-Clip vom 30.12.2016.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.