Zum Inhalt springen

Header

Video
Mayer bis Ende Januar zu den Tigers
Aus Sport-Clip vom 23.09.2021.
abspielen
Inhalt

Schweizer Eishockey-News Mayer leihweise zu den SCL Tigers

SCL Tigers finden Lösung für Torhüter-Engpass

Die SCL Tigers haben eine Lösung für ihr Torhüterproblem gefunden. Leihweise wechselt der in Davos überzählige Robert Mayer nach Langnau. Der 31-Jährige wird zunächst bis Ende Januar bei den Emmentalern bleiben. Mayer, ein dreifacher WM-Teilnehmer mit dem Schweizer Nationalteam, hatte vor einem Jahr mit einem Vierjahres-Vertrag von Genf-Servette zu Davos gewechselt, konnte aber nicht wie gewünscht überzeugen. Bei den SCL Tigers waren zuletzt alle 3 Goalies verletzungsbedingt für längere Zeit ausgefallen.

Video
Archiv: SCL Tigers gewinnen mit Not-Goalie Rytz
Aus Sport-Clip vom 21.09.2021.
abspielen

Lugano mehrere Wochen ohne Josephs

Der kanadische Stürmer Troy Josephs vom HC Lugano fällt vier bis sechs Wochen aus. Der 27-Jährige erlitt einen Bruch im rechten Knöchel, als er vom Schuss eines Mitspielers getroffen wurde.

Verstärkung für Ajoie

Aufsteiger Ajoie sichert sich für die Spiele der National League gegen Zug (Freitag) und Genf-Servette (Samstag) die Dienste des Kanadiers François Beauchemin. Der 25-jährige Stürmer stösst mittels B-Lizenz vom Swiss-League-Team Biasca Ticino Rockets zu den Jurassiern. Damit reagiert Ajoie auf die Ausfälle der Kanadier Guillaume Asselin und Jérôme Leduc.

Hockey-Nati in Peking zuerst gegen Russland

Die Schweiz startet am 9. Februar 2022 gegen Russland ins olympische Eishockey-Turnier in Peking. 2 Tage später ist Tschechien der Gegner, am Tag darauf Dänemark. Das Turnier der Frauen beginnt bereits am 3. Februar, einen Tag vor der Eröffnungsfeier. Die Schweizerinnen treffen auf Kanada, Russland, die USA und Finnland.

SRF zwei, powerplay, 21.09.21, 22:25 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Stefan Gisler  (GiJaBra)
    Mayer wurde von Wohlwend zum Sündenbock ock für das Aus gemacht. Mayer hatte eine gute Saison. Nicht überzeugt hat der Trainer mit seinem Harikiri Hockey und fehlender Taktik. Auch diese Saison 5 Spiele und 17 Tore 3,4 pro Spiel), soll mir einer sagen dass das überzeugend ist. Davos hatte und hat kein Goalieproblem es hat ein taktisches Problem. Ein Trainer der es nicht schafft Stabilität in die Manschaft und Verteidigung zu kriegen. Davos wird wieder scheitern wie in der letzten Saison.