Eishockey-News: Nati spielt WM-Vorrunde 2017 in Paris

Die Schweizer Eishockey-Nati trägt ihre WM-Gruppenspiele 2017 in Paris aus, das Teilnehmerfeld des Spengler Cups 2016 steht und die Tigers verpflichten einen US-Amerikaner.

Patrick Fischer und seine Schützlinge besprechen sich. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Es geht nach Paris Patrick Fischer und seine Schützlinge bestreiten ihre WM-Gruppenspiele 2017 in Frankreich. Keystone

Die Schweizer Eishockey-Nati trägt ihre WM-Gruppenspiele 2017 in Paris aus. Dort trifft es in der Gruppe B auf Weltmeister Kanada, Vizeweltmeister Finnland, Tschechien, Weissrussland, Norwegen, Co-Gastgeber Frankreich und Aufsteiger Slowenien. Die Spiele der Gruppe A finden in Köln statt. Dort werden auch die Partien ab den Halbfinals ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld für den 90. Spengler Cup in der Altjahreswoche steht. Wie im Vorjahr ist aus der Kontinental Hockey League Jekaterinburg am Start. Der 2. KHL-Klub wird Dynamo Minsk sein. Mountfield Hradec Kralove aus der tschechischen Extraliga ist ein neuer Name im Teilnehmerfeld. «Alte Bekannte» sind neben Gastgeber HCD Vorjahres-Finalist HC Lugano sowie Titelverteidiger Team Canada.

Rob Schremp kehrt in die Schweiz zurück. Die SCL Tigers nehmen den Center für ein Jahr als 3. Ausländer unter Vertrag. Der 30-jährige US-Amerikaner war in der abgelaufenen Saison in der AHL in Portland engagiert. 2013/14 hatte er für den EVZ gespielt.