Zum Inhalt springen
Inhalt

1:4-Niederlage Hockey-Nati verliert auch den 2. Test gegen Tschechien

Einen Tag nach der ersten Pleite setzte es für die Schweizer Nati in Pribram eine erneute Niederlage ab.

Legende: Video Zusammenfassung Tschechien - Schweiz abspielen. Laufzeit 00:29 Minuten.
Aus sportlive vom 05.04.2018.

Wie am Mittwoch bahnte sich das Schweizer Unheil schon früh an. Dem 0:1 durch Martin Kaut in der 19. Minute folgte nur eine Zeigerumdrehung später der 2. Gegentreffer. Der Davoser Stürmer Robert Kousal traf nach schönem Zuspiel des ehemaligen Freiburgers Roman Cervenka. Spätestens nach dem 0:3 kurz nach Spielhälfte war die Partie entschieden.

Riat mit dem Ehrentreffer

Für den Schweizer Ehrentreffer war Damien Riat besorgt. Der Stürmer von Genf-Servette traf in der 45. Minute nach einem schnell vorgetragenen Angriff mit einem platzierten Handgelenkschuss. Für den 21-jährigen Romand war es im zehnten Länderspiel bereits der vierte Treffer.

2 weitere Tests

Kommende Woche geht es für die Nationalmannschaft mit 2 Heimspielen gegen Weissrussland weiter. In der zweiten Vorbereitungswoche werden auch Zugs Captain Raphael Diaz und der Davoser Stürmer Samuel Walser zum Team stossen.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.