Zum Inhalt springen
Inhalt

5:2-Sieg gegen Deutschland Hockey-Nati mit starker Reaktion

Die Schweizer Hockey-Nati gewinnt das zweite Testspiel gegen Deutschland innerhalb von 24 Stunden mit 5:2.

Roger Karrer nimmt mit der Scheibe am Stock Tempo auf.
Legende: Revanche geglückt Die Eishockey-Nati zeigte ein anderes Gesicht als noch im 1. Testspiel. Imago

Das von Patrick Fischer aufgebotene U25-Team zeigte einen Tag nach der 2:4-Niederlage eine starke Reaktion. Im süddeutschen Bietigheim geriet die Schweiz zwar bereits in der 3. Minute in Rücklage, war aber zu einer Reaktion fähig.

Grosse Figur beim 5:2-Sieg war Mauro Dufner. Der Genf-Verteidiger leistete im zweiten Abschnitt die Vorarbeit zu den drei ersten Schweizer Toren durch Michael Hügli, Tim Berni und Marco Miranda. Innerhalb von 437 Sekunden machte die Schweizer U25-Auswahl aus dem 0:1-Rückstand eine 3:1-Führung.

Auch Senn mit starker Leistung

Die Schweizer überzeugten im zweiten Testspiel als Einheit. Gilles Senn musste zwar den ersten Schuss auf sein Tor passieren lassen, hielt danach aber fast alles, was auf sein Gehäuse kam. Und seine Vorderleute liefen viel mehr als noch am Dienstag in Memmingen.

Das Schweizer Nationalteam reiste unmittelbar nach dem Spiel in die Schweiz zurück. Bereits am Freitag steht in der NL die nächste Runde auf dem Programm. Die nächsten Länderspiele folgen im April im Rahmen der Vorbereitung auf die WM in Bratislava.