Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Am Donnerstag auf SRF zwei Noch nie war der WM-Titel so nah

Zum Abschluss der Serie «Legendäre WM-Momente» blicken wir auf den Titelkampf 2018 zurück. Im Final verlor die Schweiz auf bittere Art und Weise.

Roman Josi und Co. gratulieren den Schweden.
Legende: Es sollte nicht sein Roman Josi und Co. gratulieren den Schweden. Freshfocus

Das Coronavirus hat die WM 2020 in der Schweiz platzen lassen. Bei SRF Sport mussten Sie trotz dieser Ernüchterung nicht komplett «eishockeylos» durch den Mai.

Nach dem WM-Turnier 2013 in Schweden widmen wir uns seit Freitag den Titelkämpfen 2018 in Dänemark, an denen die Schweizer Nati erneut Grossartiges leistete. Zum Abschluss blicken wir am Donnerstag ab 14:30 Uhr auf den Final gegen Schweden zurück.

Fiala hatte Gold auf dem Stock

Nach dem 3:2-Sieg gegen Kanada im Halbfinal traf die Schweiz wie schon im Endspiel 2013 auf Schweden. Blieb man damals chancenlos, so stand die Nati diesmal so dicht vor dem 1. WM-Titel wie noch nie zuvor.

Zweimal ging das Team von Coach Patrick Fischer in der regulären Spielzeit in Führung, zweimal glichen die Schweden aus. In der Verlängerung hatte Kevin Fiala das goldene Tor auf dem Stock. Er scheiterte jedoch an Goalie Anders Nilsson.

Als Sven Andrighetto im Penaltyschiessen die Schweiz auf Kurs brachte, hatte Captain Raphael Diaz «ein gutes Gefühl». Wenige Minuten später platzte der grosse Traum jäh.

Video
Fialas Chance zum Siegtor
Aus sportlive vom 20.05.2018.
abspielen

SRF zwei, «Legendäre WM-Momente», 19.05.2020, 20:10 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen