Zum Inhalt springen

Nationalmannschaft Geglückte Hauptprobe für die Schweiz

Die Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft hat ihr Testprogramm im Hinblick auf die WM erfolgreich abgeschlossen. Das Team von Sean Simpson bezwang in Rapperswil Deutschland mit 3:2 nach Penaltyschiessen.

Wie bereits am Vortag beim Sieg nach Verlängerung (2:1) schuf Reto Suri gegen die deutsche Auswahl die entscheidende Differenz. Der 24-Jährige traf im Penaltyschiessen als einziger der 6 angetretenen Spieler und sicherte der Schweizer Nati im 8. WM-Test den insgesamt 6. Sieg.

Lange Zeit alles unter Kontrolle

Bis kurz vor Schluss hatte wenig auf eine Verlängerung respektive ein Penaltyschiessen hingedeutet. Die Schweizer hatten Spiel und Gegner unter Kontrolle und führten 2:0. Suri und Dario Bürgler hatten die Gastgeber bei Spielmitte binnen 3 Minuten in Führung geschossen.

In der Folge stand die Nati dem 3:0 näher als die Deutschen ihrem ersten Erfolgserlebnis. Doch die Schweizer vergaben etliche Chancen. Die besten Möglichkeiten liessen Martin Plüss (32.) und Luca Cunti (52.) mit je einem verschossenen Penalty aus.

Hektische Schlussminuten

Wesentlich effizienter agierten die Deutschen in der Schlussphase. Frank Maurer mittels Solo und Michael Wolf erzielten in den letzten 6 Minuten der regulären Spielzeit den kaum noch für möglich gehaltenen Ausgleich. Die Defensive der Schweiz hatte beide Mal nicht sehr vorteilhaft ausgesehen. Dennoch fiel der Sieg der Nati nach Penaltyschiessen aufgrund der grösseren Spielanteile verdient aus.

Legende: Video Interview mit Sean Simpson abspielen. Laufzeit 1:22 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 27.04.2013.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Renato Longa, Pontresina
    Mit meinem Kommentar will ich auf eine Ungerechtigkeit zwischen Eishockey und Fussball hinweisen, die bei SRF besteht. Im Fussball ist es so, dass bei einer WM oder EM oder sogar zu CL immer jeweils ein Tippspiel aufgeschaltet wird. Die Eishockey Fans werden da nicht unterstüzt. Die Software müesste ja vom Fussball her vorhanden sein und die Sponsoren hätten sicher auch Freude, wenn ihre Namen bei jedem Spiel im Zusammenhang mit einem Tippspiel mehrfach erwähnt würden. Lets go Tippspiel SRF.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen