Keine Freigabe für Malgin

Die Schweizer U20-Nati muss an der WM in Montreal und Toronto (26. Dezember bis 5. Januar) auf Denis Malgin verzichten. Der 19-jährige Center erhielt von den Florida Panthers keine Freigabe.

Denis Malgin. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Kein Einsatz an der U20-WM Denis Malgin. Keystone

Bei der Heimniederlage gegen Detroit (3:4 n.P.) in der Nacht auf Samstag war der gebürtige Oltener nur überzählig. Dennoch lässt ihn sein Klub nicht ziehen.

Geisser und Kurashev gestrichen

Ebenfalls nicht an der WM teilnehmen werden Verteidiger Tobias Geisser (EVZ Academy) und Stürmer Philipp Kurashev (Québec Remparts/QMJHL). Die beiden fielen dem letzten Kaderschnitt von Cheftrainer Christian Wohlwend zum Opfer.

Die Schweiz bestreitet am Dienstag, 27. Dezember, um 19:00 Uhr gegen Tschechien ihr erstes Spiel und trägt ihre Partien in Montreal aus.

Kader Schweiz:
Torhüter: Matteo Ritz (Lausanne), Joren van Pottelberghe (Davos), Philip Wüthrich (Bern).
Verteidiger: Yanik Burren (Bern), Colin Gerber (Bern), Nico Gross (EVZ Academy), Roger Karrer (ZSC Lions), Jonas Siegenthaler (ZSC Lions), Livio Stadler (Lulea/SWE), Serge Weber (Kloten).
Stürmer: Dominik Diem (GCK Lions), Nando Eggenberger (Davos), Fabian Haberstich (EVZ Academy), Timo Haussener (EVZ Academy), Nico Hischier (Halifax Mooseheads/QMJHL), Loic In-Albon (Lausanne), Nathan Marchon (Fribourg-Gottéron), Marco Miranda (GCK Lions), Jerôme Portmann (Davos), Raphael Prassl (GCK Lions), Damien Riat (Genève-Servette), Calvin Thürkauf (Kelowna Rockets/WHL), Yannick Zehnder (EVZ Academy).