USA spielt Schweiz an die Wand

An der U20-WM in Helsinki hat die Schweiz im letzten Gruppenspiel gegen die USA keine Chance. Das Team von John Fust verliert 1:10. In den Abstiegs-Playoffs trifft die Schweiz auf Weissrussland.

Video «Eishockey: U20-WM, USA - Schweiz» abspielen

«Stängeli» kassiert: Der rabenschwarze Abend der U20

3:03 min, vom 30.12.2015

Die Schweizer U20-Nationalmannschaft konnte einem Leid tun. Keine Chance hatte das Team gegen die USA. Nach 9 Minuten trafen die Amerikaner zum ersten Mal. Und dann ging es schnell – in der ersten Drittelspause führte das Team von Ron Wilson schon 6:0.

USA trifft auf alle Arten

Zu Beginn des zweiten Drittels kamen die Schweizer zu ihrem einzigen Erfolgserlebnis. Timo Meier traf zum 1:6. Gleich darauf nahmen die USA das Zepter wieder in die Hand und so blieb es bis zum Schluss. Und das Team traf auf alle Arten: In Überzahl, bei fünf gegen fünf und sogar in Unterzahl.

Matthews: «War komisch, gegen die Teamkollegen zu spielen»

1:10 min, vom 30.12.2015

10:1 für die USA stand es schon nach 40 Minuten und zum Schluss immer noch. Auston Matthews liess sich dabei 2 Treffer und 2 Assists notieren und wurde als bester Spieler ausgezeichnet.

Die Schweiz muss ab dem 2. Januar in den Abstiegs-Playoffs (Best of 3) antreten. Ihr Gegner ist Weissrussland.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 30.12.2015, 20.00 Uhr.