Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Viertelfinal gegen Deutschland Bittere Erinnerungen, knappe Siege und ein zuversichtlicher Coach

Die Schweiz trifft am Donnerstag im WM-Viertelfinal auf Deutschland. Hier finden Sie alle wichtigen Infos zur Partie.

Gerangel vor der Spielerbank
Legende: Die Emotionen gingen hoch im letzten WM-Viertelfinal zwischen Deutschland und der Schweiz 2010. imago images

Wann findet die Partie statt?

Der Viertelfinal zwischen der Schweiz und Deutschland findet am Donnerstag, 3. Juni, um 15:15 Uhr im Olympic Sports Centre in Riga statt. Die Partie wird live auf SRF zwei übertragen.

Die bitteren Niederlagen

Die Schweiz traf letztmals 2010 in einem WM-Viertelfinal auf Deutschland. Damals waren die nördlichen Nachbarn WM-Gastgeber und kamen als Gruppenvierter weiter. Die Schweiz hatte ihre Gruppe auf Platz 1 abgeschlossen und ging als klarer Favorit in die Partie. Am Ende resultierte aber eine bittere 0:1-Niederlage, bei der vor allem eine Keilerei mit einem blutenden Timo Helbling in Erinnerung blieb.

Video
Archiv: Timo Helbling prügelt sich gegen Deutschland
Aus Sport-Clip vom 19.02.2018.
abspielen

Die letzte bittere Niederlage in einem K.o.-Spiel gegen Deutschland bezogen die Schweizer an den Olympischen Spielen in Pyeongchang 2018. Im Achtelfinal gewann die DEB-Auswahl mit 2:1 nach Verlängerung.

Die letzten Duelle an Weltmeisterschaften

An Weltmeisterschaften trafen die Schweiz und Deutschland zuletzt 2015 in Prag (1:0) und 2014 in Minsk (3:2) in der Gruppenphase aufeinander. Beide Male gewannen die Schweizer knapp.

Das sagen die Protagonisten

Die Deutschen stellen für die Schweizer «sicher keine unlösbare Aufgabe» dar, meinte Patrick Fischer in einer ersten Einschätzung: «Wir kennen die Deutschen in- und auswendig. Sie verfügen über eine sehr gute Mannschaft. Sie sind hartnäckig zu spielen.»

Ähnlich sieht es Santeri Alatalo, der am Dienstag mit dem 3:2 nach 31 Minuten die Schweiz gegen die Briten mit seinem allerersten WM-Tor auf die Siegesstrasse brachte: «Ab den Viertelfinals gibt es keine einfachen Partien mehr. Die Deutschen verfügen über ein sehr gutes Defensivspiel. Sie kämpfen stets hart. Der Viertelfinal wird zu einem grossen Kampf.»

SRF zwei, sportlive, 01.06.2021, 19:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

24 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Christoph Mooser  (Milow)
    Wenn die Eisgenossen morgen nicht ab der ersten Sekunde bereit sind und den Kampf nicht annehmen, die deutschen starten wie gestern, dann wird es ganz schwer.
    Doch eigentlich ist dieses Los das beste was man kriegen kann. Wenn die Schweizer dieses Spiel gewinnen, dann steht die Türe weit offen.
    Technisch und läuferisch werden die Halbfinal und vielleicht Finalgegner der Schweizer Eiskockey Nationalmannschaft besser passen.
    Viel Glück und schickt den Gegner morgen nach hause
  • Kommentar von Zafer Devrim  (Zafer)
    ...mitte des 2ten Drittels werde ich mir das zweite Bier köpfen, gemütlich mich in den Sessel zurücklehnen und das Spiel beim Stand von 4:0 für die CH genießen... und wenn sie nicht gestorben sind, dann träum ich noch immer weiter! Es wird wieder ein „dreckiges“, umkämpftes und extrem hartes Spiel werden. Leute, wir werden sowas von leiden müssen...Aber das lieben wir ja und wollen gar nichts anderes. So muss Hockey sein...smile! Bis dann leg ich mich wieder hin und träum vom zweiten Bier...LOL.
    1. Antwort von jean-claude albert heusser  (jeani)
      Schön wärs, wenn sie sich nur nicht täuschen,, denn gegen unsere Nati sind die, Deutschen immer ganz besonders motiviert und es wird mit Sicherheit ein harter Fight werden!
      Hopp Schwiiiz!
  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    Die Rechnung ist doch einfach liebe Hockeyfans der Schweizer Nati. Bringen die Eisgenossen ihr Speed und die stocktechnischen Vorteile aufs Eis, haben die Deutschen keine Chance! Alleine Hofmann ist schneller als jeder Deutsche Spieler. Lässt sich die Schweiz auf Kampf und Provokationen ein, wirds sehr schwer werden! Darauf dürfen sie sich nicht einlassen!Die Schweiz ist der Favorit, da gibt es keine zwei Meinungen und das sollen sie zeigen!Deutschland hat nichts verloren im HF!
    HOPP SCHWIIZ
    1. Antwort von Erich Singer  (Mairegen)
      Sie nehmen den Mund schon ein wenig voll. Wäre mir da nicht si sicher....
    2. Antwort von Marc Blaser  (PrCh)
      @Singer, die Schweiz ist definitiv Favorit. Das heisst leider nicht, dass sie auch auf Sicher gewinnen werden. Aber wenn die CH ihre ganze Qualität abrufen kann, haben die Deutschen keine Chance. Ist beim Fussball ja auch so, nur genau umgekehrt.