Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Vor der WM ist vor der WM «Let's make History»: Noch 365 Tage bis zur WM in der Schweiz

In genau einem Jahr startet die Heim-WM. Das Schweizer Nationalteam wird dabei ausschliesslich in Zürich spielen, zweiter Spielort ist Lausanne.

Hockeyspieler
Legende: Roman Josi & Co. wollen 2020 an der Heim-WM für Furore sorgen. Keystone

Mit dem Maskottchen «Cooly» und unter dem Motto «Let's make History» wird vom 8. bis 24. Mai 2020 die Eishockey-WM in der Schweiz ausgetragen. Ab sofort startet der Ticketverkauf für Packages. Tagestickets gehen erst im September 2019 in den Verkauf.

Wir sind bereit, Geschichte zu schreiben.
Autor: Gian Gilli

In einem Communiqué zeigte sich OK-Chef Gian Gilli voller Vorfreude: «Wir sind überzeugt, dass die WM in der Schweiz zu einem unvergesslichen Eishockeyfest für die nationale wie auch internationale Hockey-Community wird. Wir sind bereit, Geschichte zu schreiben», liess er sich zitieren.

Audio
Archiv: Ein Jahr vor der Hockey-WM in der Schweiz (Autorin: S. Eberle)
01:59 min
abspielen. Laufzeit 01:59 Minuten.

Welche 16 Mannschaften in der Schweiz um den Titel kämpfen werden, weiss man nach der WM in der Slowakei. Der genaue Spielplan werde voraussichtlich Ende August kommuniziert. Was jedoch bereits feststeht: Das Schweizer Nationalteam wird all seine Spiele im Zürcher Hallenstadion austragen, zweiter Spielort ist das neue Stadion in Lausanne.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Dennis Gutknecht  (Federer_IST_Gott)
    Ein Traum wird wahr!
    WM in der SCHWEIZ...
    Das ist einfach Wahnsinn! Ich weiss das klingt vllt etwas komisch, aber Ich habe mich auch schon anno ‘17 in St. Moritz mega gefreut... nun erstmal auf 2019 schauen; JUNGS HOLED DE CHÜBEL ENDLI!
    Viel Glück aus der Nordschweiz:-)
  • Kommentar von markus ellenberger  (ELAL)
    @staudenmann oder meinen sie in der postfinac Arena in Bern
    1. Antwort von Pascal Staudenmann  (Pascal Staudenmann)
      Genau. Ist doch schade, dass eine Heim-WM nicht im grössten Stadion ausgetragen wird? Viel mehr Fans aus der ganzen Schweiz könnten doch so tolle Spiele live sehen und das Team anfeuern :)
      Weiss jemand, weshalb Bern nicht berücksichtigt wird?
    2. Antwort von Fabian Sefolosha  (Fabian Sefolosha)
      Ach so, jetzt verstehe ich. ;) Die letzten Weltmeisterschaften in der Schweiz wurden immer in Bern ausgetragen. Für mich persönlich wäre das auch besser, dennoch begrüsse ich es, dass auch mal andere Stadien zum Zug kommen. Ich denke das Problem ist, dass der grösste Teil in Bern Stehplätze sind, was bei solchen Turnieren je länger desto weniger gefragt ist.
  • Kommentar von Pascal Staudenmann  (Pascal Staudenmann)
    Weshalb spielt die Heimmannschaft nicht im grössten Stadion?! Für mich unverständlich...
    1. Antwort von Fabian Sefolosha  (Fabian Sefolosha)
      Unverständlich ist nur, wie Sie zu dieser Behsuptung kommen und dafür auch noch überwiegende Zustimmung ernten, obwohl doch im Artikel ganz klar steht, dass die Schweiz alle Spiele im Hallenstadion austrägt, welches fast 2000 Plätze mehr bieter als das neue Stadion in Lausanne.