Zum Inhalt springen

Header

Video
WM-Neuling Philipp Kuraschew im Portrait
Aus Sport-Clip vom 19.05.2019.
abspielen
Inhalt

Youngster Philipp Kuraschew Russland im Herzen, aber für die Schweiz auf dem Eis

Philipp Kuraschew hat bewegte Wochen hinter sich. Jetzt wartet ein emotionales Highlight auf den 19-jährigen Center.

Dass Philipp Kuraschew überhaupt an der WM in der Slowakei dabei ist, ist eigentlich schon erstaunlich genug. Hätte sich Enzo Corvi in der Vorbereitung nicht verletzt, wäre der 19-Jährige womöglich gar nicht zu seiner Chance gekommen.

So aber kam der Center, der seit drei Jahren in der kanadischen Juniorenliga spielt, etwas unverhofft zum Handkuss – und ist künftig wohl nur noch schwer aus der Nati wegzudenken.

Schritt für Schritt Richtung NHL

Bevor er zum Nationalteam gestossen ist, hatte Kuraschew gerade einmal 3 Spiele gegen Erwachsene in der AHL bestritten. Trotzdem fügte er sich in den Vorbereitungsspielen ohne Probleme in die Mannschaft ein – und traf gleich im 1. Testspiel gegen Frankreich. Und im 3. WM-Spiel gegen Österreich.

Vergangenen März hat Kuraschew bei den Chicago Blackhawks einen Entry-Level-Vertrag unterschrieben. Bei 30 Toren und 44 Assists in 66 Partien für die Quebec Remparts (kanadische Juniorenliga) in der abgelaufenen Saison scheint der Weg in die NHL vorgezeichnet.

Video
Archiv: Kuraschew trifft an der U20-WM gegen Dänemark dreifach
Aus Sport-Clip vom 30.12.2018.
abspielen

So richtig auf sich aufmerksam gemacht hatte Kuraschew aber an der U20-WM in Vancouver Ende 2018. Mit 6 Toren wurde der ehemalige SCB-Junior nicht nur Torschützenkönig, sondern auch ins Allstar-Team gewählt.

Die ganze Verwandtschaft auf den Beinen

Als wären die vergangenen Wochen für Kuraschew nicht ereignisreich genug gewesen, steht am Sonntagabend ein emotionales Highlight bevor. Die Partie gegen Russland ist für den schweizerisch-russischen Doppelbürger «sehr speziell».

Vater Konstantin, früher im russischen Eishockey eine grosse Nummer, kam 1998 mit seiner Frau in die Schweiz, um an der Seite eines gewissen Arno Del Curto als Assistent zu arbeiten.

Video
Russland: Rekordweltmeister mit NHL-Power
Aus Sport-Clip vom 19.05.2019.
abspielen

Sein Sohn habe einst davon geträumt, für die «Sbornaja» aufzulaufen, hatte Kuraschew senior im Januar gegenüber dem Tagesanzeiger gesagt. Es sei aber kein Aufgebot gekommen, weshalb der Fall klar gewesen sei, als die Schweiz die Fühler nach «Kura» ausstreckte.

Die Verbindung zu seinem Herkunftsland ist dennoch geblieben. Seine ganze Verwandtschaft komme aus Russland, er sei dort auch regelmässig zu Besuch. «Cousinen, Tanten, Grosseltern, alle werden das Spiel schauen. Das ist schon eine coole Erfahrung», freut er sich auf das Duell gegen Russland (im Video oben).

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 18.05.2019, 20:00 Uhr

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Lars Koller  (Lasse)
    Im Spiel gegen Russland sieht man genau was ich angesprochen habe. Die Schweizer spielen enorm engagiert, laufen unermüdlich, kreieren Chancen. Nur treffen sie das Tor nicht. Das Powerplay ist das 5.schlechteste der WM, da fehlt halt doch einiges zur absoluten Weltklasse.
    Die Verteidiung kam heute ziemlich ins Schwimmen wenn ein Team mit Wasserverdrängung Druck macht, da fehlen eben Spieler wie Müller oder Kukan.
    Nichts desto trotz bin ich begeistert von diesem Team. Hopp Schwiiz!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Markus Guggisberg  (gugmar)
    Egal wer gewinnt Russland und die Schweiz waren, sind und bleiben Freunde !
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    @Lasse: Die Schweizer haben Müller und Kukan nicht, Corvo, Meier und Niederreiter fehlen auch, aber jetzt sollten sie ganz gut lesen;
    ALS TEAM SIND SIE GEWACHSEN, UND HABEN SPIELERISCH, LÄUFERISCH EINE SCHIPPE DRAUF GELEGT! SIE SIND EINEN GROSSEN SCHRITT WEITER ALS LETZTES JAHR.. Was wie schon erwähnt der Verdienst von Fischer ist!! Einer für alle und alle für einen! Super homogene, mit Superwasserverdrängung ab Morgen! EL NINO!!¹
    Dass ich geschrieben habe er sei 18= Entschuldigung!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen