Zum Inhalt springen

Header

Video
New York Islanders letzter Halbfinalist
Aus Sport-Clip vom 06.09.2020.
abspielen
Inhalt

4:0 gegen Flyers Islanders doch noch im Final der Eastern Conference

Die New York Islanders haben in Toronto mit 4:0 gegen die Philadelphia Flyers gewonnen und dürfen weiter vom Stanley Cup träumen.

Im entscheidenden Spiel der Best-of-7-Serie gegen die Philadelphia Flyers siegten die New York Islanders, wie bereits im ersten Duell, mit 4:0. Nachdem die New Yorker in der Serie bereits 3:1 geführt und die ersten beiden Matchpucks vergeben hatten, zeigte sich der viermalige Stanley-Cup-Sieger in der entscheidenden Partie wesentlich kaltschnäuziger.

Früh alles klar

Scott Mayfield (10.), Andy Greene (14.) und Brock Nelson (32.) sorgten schon vor dem Schlussdrittel für einen beruhigenden Vorsprung. Anthony Beauvillier (54.) traf ins leere Tor zum Endstand.

Islanders jubeln
Legende: 4:0-Sieg gegen die Flyers Die New York Islanders sind eine Runde weiter. Getty Images

Im Final der Eastern Conference, den sie letztmals 1993 erreichten, treffen die Islanders auf Tampa Bay. Die Lightning hatten die Boston Bruins in 5 Spielen ausgeschaltet. Den Finalgegner um den Stanley Cup ermitteln die Dallas Stars und die Vegas Golden Knights.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen