Zum Inhalt springen

Header

Video
Zuerst aus dem Slot, dann von ganz weit weg: Die Tore von Timo Meier
Aus Sport-Clip vom 29.11.2021.
abspielen. Laufzeit 15 Sekunden.
Inhalt

Auch Niederreiter trifft Doppelpack zum 2:0-Sieg: Meier skort weiter

Timo Meier hat die San Jose Sharks in der NHL mit zwei Toren zu einem 2:0-Sieg in Chicago geführt.

Timo Meier erfreut sich bei den San Jose Sharks weiter einer blendenden Verfassung. Der Appenzeller Stürmer erzielte beim 2:0-Auswärtssieg der Kalifornier in Chicago beide Treffer.

Beim 1:0 in der 34. Minute lenkte Meier einen Schuss entscheidend ab. «Ich stand einfach vor dem Tor. Ich habe gar nicht versucht, den Schuss abzulenken, sondern wollte einzig dem Goalie die Sicht nehmen», beschrieb Meier seinen Treffer.

Das 2. Tor markierte der 25-Jährige kurz vor Schluss, als er den Puck aus der eigenen Spielfeld-Hälfte ins leere Gehäuse spedierte.

Nur Thornton und Marleau waren schneller

Meier, der wegen einer Corona-Erkrankung fünf NHL-Partien verpasste, steht nach 16 Einsätzen schon bei 20 Punkten (9 Tore). Kein Spieler in der ganzen Liga mit 16 oder weniger absolvierten Partien hat mehr Zähler gesammelt als der Schweizer.

Wie gut Meiers Wert ist, zeigt ein Blick in die Geschichtsbücher der San Jose Sharks: Nur 2 Spieler haben in der 31-jährigen Geschichte der Franchise weniger Partien gebraucht, um die Marke von 20 Punkten zu erreichen. Joe Thornton (13 Spiele) in der Saison 2005/06 sowie Patrick Marleau (15 Spiele) in der Spielzeit 2009/10.

Niederreiter veredelt schöne Kombination

Neben Meier reihte sich auch Nino Niederreiter unter die Torschützen. Der Carolina-Stürmer traf bei der 2:4-Heimniederlage gegen Washington in der 54. Minute nach einer schönen Kombination zum zwischenzeitlichen 2:2.

Video
Schön kombiniert: Niederreiters Treffer für Carolina
Aus Sport-Clip vom 29.11.2021.
abspielen. Laufzeit 9 Sekunden.

Kevin Fiala liess sich beim 4:2-Erfolg seiner Minnesota Wild zu Hause gegen Tampa Bay einen Assist notieren.

Radio SRF 3, Morgenbulletin, 29.11.21, 07:30 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Rolf Hermann  (Raffi)
    So viel Timo time. Er strotzt natürlich nur so vor Selbstvertrauen, dementsprechend gelingt ihm auch fast alles. Herrlich zum zuschauen. Mit seinen 1.25 Punkten pro Spiel steht er momentan an 7. Stelle der Skorerliste zusammen mit Landeskog und Makar. Auch Niederreiter spielt eigentlich richtig gut auf. Die Reporter loben immer wieder obwohl ja die Produktion (noch) nicht soo toll ist. Auch Kurashev hat ganz gut gespielt. Rollercoaster. Mal überzählig heute wieder Top6 mit Dach und De Brincat.