Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Auch Siegenthaler im Pech Hischier verletzt sich bei Devils-Niederlage

New Jersey bezieht gegen Florida die 6. Niederlage im 6. Spiel. Nico Hischier bleibt ab dem 2. Drittel in der Kabine.

Nico Hischier.
Legende: Erlebte eine bittere Partie Nico Hischier. imago images

Die Durststrecke von New Jersey in der NHL hält an. Auch nach 6 Saisonpartien warten die Devils weiter auf den 1. Sieg. Im Heimspiel gegen die Florida Panthers mit dem Schweizer Denis Malgin führten die Gastgeber nach rund 21 Minuten dank Toren von Taylor Hall, Jesper Bratt, Will Butcher und Pavel Zacha mit 4:1.

Brett Connolly vermochte für Florida noch im Mitteldrittel mit einem Doppelschlag auf 3:4 zu verkürzen. Im 3. Abschnitt machten die Gäste die Wende perfekt und siegten schliesslich mit 6:4.

Hischier bleibt in der Kabine

Für Nico Hischier war die Partie in doppelter Hinsicht schmerzhaft. Der Schweizer Devils-Stürmer zog sich nach nur 5 Minuten Eiszeit eine noch unbestimmte Verletzung zu und blieb ab dem 2. Drittel in der Kabine. Mirco Müller stand nicht im Aufgebot von New Jersey.

Kein Schweizer Abend

Bei den Oilers, die zum zweiten Mal in Folge ohne Gaëtan Haas antraten, ging die persönliche Serie von Connor McDavid zu Ende. Der Center hatte in den ersten fünf Partien der Saison durchwegs gepunktet (4 Tore, 8 Assists). Die Partie gegen das zuvor noch sieglose Chicago ging mit 1:3 verloren. Für Edmonton war es die erste Niederlage der neuen Spielzeit.

Jonas Siegenthaler im Spiel gegen Colorado.
Legende: Musste einstecken Jonas Siegenthaler im Spiel gegen Colorado. Keystone

Ebenfalls als Verlierer vom Eis mussten die Washington Capitals mit Jonas Siegenthaler. Der Verteidiger konnte bei der 3:6-Niederlage gegen Colorado nach einem Schlag gegen den Kopf im letzten Drittel nicht weiterspielen.

Minnesota mit 1. Sieg

Einen erfolgreichen Abend erlebte das Team von Kevin Fiala. Der Schweizer Stürmer feierte mit Minnesota im 5. Spiel den 1. Saisonsieg. Die Wild setzten sich auswärts bei den Ottawa Senators mit 2:0 durch. Victor Rask und Zach Parise erzielten im 3. Drittel die Treffer für die Gäste.

Pastrnak gelingt Viererpack

In Boston sorgte David Pastrnak praktisch im Alleingang für den 4:2-Sieg der Bruins gegen Anaheim. Der Tscheche erzielte sämtliche Tore, zwei davon im Schlussdrittel. Für Pastrnak war es der erste Viererpack seiner Karriere.

Video
Der grosse Abend des David Pastrnak
Aus Sport-Clip vom 15.10.2019.
abspielen

Sendebezug: Radio SRF 3, 15.10.2019, Bulletin von 07:00 Uhr

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Franz Huber  (Raffi)
    Die Caps haben ja heute die D Paare umgestellt. Allerdings nicht Siegenthaler, der spielte bis zum Zusammenstoss mit MacKinnon weiterhin mit Carlson. Die Avs zu Beginn sehr effizient. Holtby durfte dann in der 8. nach dem 3:0 raus. Hoffe es ist nicht so Schlimm, auch bei Hischier selbstverständlich. Leichte Gehirnerschütterung vermute ich. Er konnte auf jeden Fall das Eis selbständig verlassen und musste dann wegen dem concussion protocol in die Kabine.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Hans Peter  (Hanspeter97)
    Panthers natürlich verdient gewonnen. Das Comeback vom 1:4. Haben sich nie aus der Ruhe bringen lassen und ein connolly in ihren Reihen der einen guten Tag erwisch hat. Im gegensatz dann zu den Devils eben clever genug runtergespielt im 3. Nach dem 4:5 weiter erfolgreich die offensive gesucht und gefunden.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Hans Peter  (Hanspeter97)
    Ist schon frustrierend wenn man so deutlich führt und dann das gegnerische Team wieder aufbauen lässt. Da sind die Devils leider nicht clever genug. In solchen Momenten, vor allem bei heimspiele bräuchte es die Unterstützung der fans. Aber da kommt leider nichts wenns nicht läuft. Schon traurig. Bestes Beispiel dafür auch die PP ausbeuten 0 von 16 in den ersten 6 Spielen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen