Zum Inhalt springen

NHL Bärtschi brillant, Meier mit Gewalt

Legende: Video Die Schweizer NHL-Tore in der Nacht auf Samstag abspielen. Laufzeit 0:26 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 24.02.2018.
  • Vancouver-Stürmer Sven Bärtschi erzielt gegen die Vegas Golden Knights einen sehenswerten Treffer per Direktabnahme aus der Luft. Die Canucks verlieren das Spiel gegen die Überflieger aus der Casino-Metropole dennoch mit 3:6.
  • Für San Jose skort Timo Meier gegen Chicago sein 15. Saisontor. Meier bleibt jedoch der einzige Torschütze der Sharks, die eine 1:3-Niederlage einstecken müssen.
  • Kein Skorerpunkt gelingt Nino Niederreiter, der mit Minnesota aber einen 4:1-Sieg gegen die New York Rangers bejubelt.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Franz Huber (Chreis 9)
    Bärtschi heute tatsächlich in der 4. Linie mit Gagner und Virtanen. Wenigstens bis zur 50. Min. Dann haben sie umgestellt um den Rückstand womöglich noch wettzumachen. Allerdings hatten heute alle Stürmer zwischen 14 und knapp 17 Min. Eiszeit. Bärtschi auch bis zum EN der dritten Art in der 59. mit +-0. Boeser spielt von der Torlinie den Puck via Bande zurück zu Stecher an der blauen Linie, der kann den Puck völlig unbedrängt nicht annehmen und dieser findet den Weg ins leere Tor:-)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen