Zum Inhalt springen

Header

Video
Als Wayne Gretzky endgültig zum «Great One» wurde
Aus Sport-Clip vom 23.03.2020.
abspielen
Inhalt

«Blick zurück»: 23. März 1994 Als «The Great One» Gretzky sich noch unsterblicher machte

Am 23. März vor 26 Jahren machte sich Wayne Gretzky mit seinem 802. NHL-Tor zum alleinigen Rekordhalter.

«The greatest goal scorer in National Hockey League history, it's Wayne Gretzky!» Nicht nur der Kommentator war nach Gretzkys 802. Streich in der NHL komplett aus dem Häuschen: Das Stadion «The Forum» in Inglewood stand Kopf; die Spieler strömten aufs Eis, um dem Rekordbrecher zu gratulieren.

Die Geburt meiner Kinder ist die Nummer 1, aber dieser Moment kommt gleich danach.
Autor: Wayne Gretzky

Das Spiel von Gretzkys Los Angeles Kings gegen Vancouver wurde für 15 Minuten unterbrochen und der Kanadier nach allen Regeln der Kunst geehrt. Auf die Frage, ob das der grösste Moment seines Lebens sei, meinte der Kanadier: «Die Geburt meiner Kinder ist die Nummer 1, aber dieser Moment kommt gleich danach.»

11 Saisons weniger als Howe

Gretzky löste mit Nummer 802 Gordie Howe als erfolgreichsten Torschützen der Geschichte ab. Während sein langjähriges Idol dafür 26 Saisons benötigte, stand Gretzky damals erst in seiner 15. Spielzeit. 7 Jahre später sollte «The Great One» die erfolgreichste Eishockey-Karriere der Geschichte beenden; der neue, bis heute unangetastete Rekord steht bei 894 Toren.

Eine Auswahl von Gretzkys Rekorden

Die meisten Tore
894 (1485 Spiele)
Die meisten Assists
1962 (1485 Spiele)
Höchste Torquote pro Spiel in einer Saison
1,18 (1983/84)
Die meisten Saisons mit 40+ Toren
12
Die meisten 40+-Saisons am Stück
12 (79/80 - 90/91)
Die längste Assist-Serie
23 Spiele (90/91)

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen