Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Niederlagen für Kukan und Meier abspielen. Laufzeit 01:33 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 03.05.2019.
Inhalt

Columbus & San Jose verlieren Kukan und Meier müssen den Ausgleich hinnehmen

In den Viertelfinal-Serien zwischen Columbus und Boston sowie Colorado und San Jose steht es nach Spiel 4 2:2.

Die Bruins gewannen in Columbus mit 4:1. Für die Differenz sorgte Bostons Toplinie mit Patrice Bergeron (2 Powerplay-Treffer), David Pastrnak (Tor und Vorlage) und Brad Marchand (1 Assist). Nach nicht einmal 8 Minuten führten die Gäste bereits mit 2:0. Damit holte sich Boston den Heimvorteil zurück.

Legende: Video Die Treffer von Pastrnak und Bergeron (2x) abspielen. Laufzeit 00:54 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 03.05.2019.

Der Schweizer Verteidiger Dean Kukan stand für die Blue Jackets während gut 11 Minuten auf dem Eis, handelte sich eine Strafe ein und beendete das Spiel mit einer Minus-1-Bilanz.

Meier auf der Strafbank

San Jose unterlag Colorado auswärts mit 0:3. Timo Meier konnte nicht an seinen Gala-Auftritt aus dem dritten Viertelfinal-Duell (4:2) anknüpfen, wo er dank einem Treffer und einem Assist zum Matchwinner avancierte. Bei der Niederlage in Denver fiel der 22-jährige Stürmer lediglich durch zwei Strafen auf.

Legende: Video Die Tore bei Colorado - San Jose abspielen. Laufzeit 01:16 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 03.05.2019.

Bei Colorado kam Sven Andrighetto nicht zum Einsatz. Der 26-jährige Angreifer wurde zuletzt mit einem möglichen Wechsel in die KHL in Verbindung gebracht.

Die nächsten Spiele in diesen beiden Serien finden in der Nacht auf Sonntag in Boston und San Jose statt.

Detroit-Legende Leonard Kelly verstorben

Die Detroit Red Wings trauern um Klubikone Leonard «Red» Kelly. Der achtmalige Stanley-Cup-Sieger aus Kanada starb am Donnerstag im Alter von 91 Jahren in Toronto. Der Hall-of-Famer holte den Meistertitel viermal mit den Red Wings und viermal mit den Toronto Maple Leafs. Kelly war der einzige NHL-Profi, der in seiner Karriere acht Stanley Cups gewonnen hat ohne für Rekordchampion Montreal Canadiens gespielt zu haben.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Franz Huber (Raffi)
    Da waren die Avs einfach einen Tick besser. Nicht zuletzt wegen Grubauer, der seit einiger Zeit in Topform ist. Varlamov darf ja nur noch zuschauen. Meier war wieder gut, auch ohne Skorerpunkte, wie alle anderen ja auch. Aus der zweiten Strafe resultierte auch keine Unterzahl für die Sharks. Meier erwischte kurz davor mit einem legalen Check Landeskog. Dieser wollte danach noch einmal mit Meier darüber reden. Nachdem sie ein paar Nettigkeiten ausgetauscht hatten gings für beide in die Kühlbox.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen