Diaz trifft erstmals für die Rangers

Bei der 3:4-Niederlage der New York Rangers in Calgary hat Raphael Diaz sein erstes Tor für die Rangers erzielt. Einziger siegreicher Schweizer war am Freitag Mark Streit.

Quelle: NHL.com

Diaz, der Anfang März von Vancouver nach New York getradet worden war, traf in Calgary zum zwischenzeitlichen 2:2.

Glücklicher Torerfolg

Der Verteidiger hatte bei seinem Slapshot von der blauen Linie Glück. Der Puck wurde gleich von zwei Gegenspielern mit dem Stock bzw. dem Oberkörper ins Tor abgelenkt. Für Diaz war es der 2. Treffer in der aktuellen NHL-Saison.

Calgarys Mike Cammalleri erzielte in der engen Partie den entscheidenden Treffer zum 4:3-Endstand acht Sekunden vor der zweiten Sirene.

Nur Streit siegreich

Einziger siegreicher Schweizer war am Freitag Mark Streit. Philadelphia schlug Toronto zuhause mit 4:2.

Roman Josi verbuchte bei der 3:7-Niederlage seiner Nashville Predators in Dallas seinen 24. Assist in dieser Saison. Jonas Hiller und Luca Sbisa verloren mit den Anaheim Ducks in Edmonton mit 3:4 nach Verlängerung. Hiller wehrte 19 Schüsse ab.