Die Ducks schlagen zurück

Anaheim hat in der NHL den Playoff-Halbfinal gegen Nashville zum 1:1 ausgeglichen. Die Ducks schafften nach einem frühen 0:2 die Wende.

Video «Nashville muss den Ausgleich in der Serie hinnehmen» abspielen

Nashville muss den Ausgleich in der Serie hinnehmen

1:21 min, aus sportaktuell vom 15.5.2017

Die Serie zwischen den Anaheim Ducks und den Nashville Predators ist nach 2 Spielen ausgeglichen. Durch einen 5:3-Heimsieg stellten die Kalifornier auf 1:1. Die nächsten beiden Partien finden in Nashville statt. Die «Preds» haben alle 5 Playoff-Spiele in der Bridgestone Arena gewonnen.

Drei Tor-Premieren

Die Ducks verdankten ihren wichtigen Sieg Akteuren, die in den diesjährigen Playoffs noch nicht als grosse Skorer in Erscheinung getreten sind: Sami Vatanen (Tor zum 1:2 in der 19. Minute), Ondrej Kase (Tor zum 3:3 in der 51. Minute) und Antoine Vermette (Empty-Netter zum 5:3) waren alle erstmals erfolgreich.

Josi punktet weiter

Roman Josi kam bei den Gästen auf über 24 Minuten Eiszeit. Zum 1:0 von Ryan Johansen in der 5. Minute lieferte der Berner Verteidiger einen Assist. Josi steht nach 12 Playoff-Partien schon bei 9 Skorerpunkten (4 Treffer/5 Assists). Unter den Defensivspielern hat nur Ottawas Schwede Erik Karlsson mehr gepunktet (13 Punkte).

Yannick Weber wurde bei den Predators während 12:36 Minuten eingesetzt.

Video «Das ging ja einfach: Drei Tore, dreimal ein Kinderspiel» abspielen

Das ging ja einfach: Drei Tore, dreimal ein Kinderspiel

1:05 min, vom 15.5.2017