Zum Inhalt springen

Header

Video
Josis «Jubiläumspunkte» in der NHL
Aus Sport-Clip vom 07.02.2020.
abspielen
Inhalt

Die Meilensteine im Video In 616 NHL-Spielen zu 400 Punkten: Josi auf Streits Spuren

Gegen Calgary sammelte der Berner seine Skorerpunkte Nr. 400 und 401. 2011 hatte er seine Punktepremiere gefeiert.

Nach 9 Saisons in der NHL hat Roman Josi 401 Punkte in der Regular Season auf seinem Konto. Der Nashville-Captain ist erst der zweite Schweizer, der diese wichtige Marke erreichte. An der Spitze der Rangliste steht Mark Streit, der in seiner Laufbahn in Übersee 434 Punkte in der Qualifikation gesammelt hatte.

616 Spiele in der Regular Season brauchte der Leader der Predators, um diesen Meilenstein zu erreichen. Seinen ersten Skorerpunkt hatte sich Josi am 3. Dezember 2011 gutschreiben lassen – bei der 2:3-Niederlage lieferte der Verteidiger den Assist zum Endstand.

Zwei «Jubiläen» gegen Dallas

Es dauerte gut drei Jahre, ehe der Berner das erste «Jubiläum» feiern konnte. Beim 3:2-Heimsieg gegen Dallas leistete er am 8. Januar 2015 die Vorarbeit zum 1:0, was den 100. Punkt bedeutete.

Den 200. Skorerpunkt feierte er am 23. November 2016 mit einem Assist – wiederum gegen Dallas. Punkt Nummer 300 folgte dann in Form eines Tors: Beim 1:0-Sieg gegen Boston am 3. November 2018 war er der einzige Torschütze.

Auch den eigenen Rekord im Visier

Nun, nur etwas mehr als ein Jahr später, machte Josi also mit seinem ersten von zwei Assists gegen Calgary die 400 voll. Zu Streits Bestmarke fehlen ihm lediglich noch 33 Punkte.

Und ein anderer Rekord ist für Josi ebenfalls in Griffnähe: Er braucht nunmehr noch 8 Zähler, um seine punktemässig bislang erfolgreichste Saison zu übertreffen. 2015/16 hatte er 61 Punkte gesammelt.

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 7.2.2020, 07:00 Uhr

Mehr aus NHLLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen