Zum Inhalt springen

Header

Video
Überragende Figur gegen Dallas: Hischier punktet erneut
Aus Sport-Clip vom 09.04.2022.
abspielen. Laufzeit 27 Sekunden.
Inhalt

Erfolgreiche NHL-Schweizer Hischier «on fire» – Meier mit 70. Skorerpunkt

Captain Nico Hischier führt New Jersey zum 3:1-Sieg gegen Dallas. Es ist der erste Sieg der Devils seit 5 Spielen.

Nico Hischier schraubt seine Punkte-Statistik in der NHL um weitere 2 Punkte in die Höhe und liegt neu bei 54 Zählern. Dies nachdem ihm beim 3:1-Auswärtssieg gegen die Dallas Stars 1 Assist und 1 Tor gelang.

Captain leitet späte Wende ein

Nachdem die Devils bis zur 46. Minute mit 0:1 zurückgelegen hatten, verschaffte sich Hischier in der Offensiv-Zone in cleverer Manier Platz und bediente den Torschützen Ty Smith mit einem simplen Zuspiel.

Das Momentum wieder auf ihrer Seite, spielte New Jersey fortan befreiter auf. Hischier selbst war es, der die Stars-Defensive in der 59. Minute lässig umkurvte und Keeper Jake Oettinger zum 2:1 verlud.

Der jüngste Erfolg bedeutet für den Walliser und seine Teamkollegen das Ende einer Baisse, die 5 Spiele angedauert hatte. 10 Partien vor Schluss sind die Playoffs für New Jersey aber kaum mehr zu erreichen – das Team von Lindy Ruff liegt weiterhin auf dem 8. und letzten Rang der Metropolitan Division.

Meier mit Meilenstein

Timo Meier erreichte derweil die Marke von 70 Skorerpunkten in der laufenden Saison. Der Appenzeller Stürmer verzeichnete bei San Joses 2:4-Niederlage in Vancouver im 1. Drittel einen Assist (zum 1:1). Die Sharks haben nun bereits sechsmal in Serie verloren.

Pius Suter liess sich bei Detroits 4:5-Niederlage nach Verlängerung gegen Columbus ebenfalls einen Assist notieren. Der Stürmer der Red Wings hält in dieser Saison bei 32 Skorerpunkten. Roman Josi hingegen punktete für einmal nicht. Der Berner Verteidiger verlor mit den Nashville Predators das Heimspiel gegen die nun 7 Mal hintereinander siegreichen Florida Panthers 1:4.

Radio SRF 3, Morgenbulletin von 08:30 Uhr, 08.04.22;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Marco Meier  (ma.meier)
    Es geht fast ein bisschen unter, dass auch Hischier seine beste Saison spielt. Sein Team gehört leider zu den schwächsten der Liga, ich hoffe das ändert sich in den nächsten Jahren wieder!
  • Kommentar von Rolf Hermann  (Raffi)
    Stark wie Hischier sein Team immer wieder nach vorne pusht. Auch jetzt wo die Playoffs schon seit Wochen kein Thema mehr sind, will er einfach jedes Spiel gewinnen und macht auch alles dafür. Bin beeindruckt von seiner Entwicklung. Auch Siegenthaler hat eine sehr gute Saison gespielt, die leider wegen der Verletzung etwas früh zu Ende ging. Gestern haben sie defensiv stats gezeigt für Siegs. Da ist er in vielen Kategorien in den top 10. Beim total der erfolgreichen d plays ist er 11ter, ligaweit
    1. Antwort von Roland Moeri  (Gascoigne)
      @Raffi
      Frage an den Experten - wie lange ist Hischier noch an die Devils gebunden. So wird das für Ihn persönlich ja nie was mit den Playoffs…
    2. Antwort von Churer 02  (Churer02)
      @roland Hischier hat noch einen vertrag für 5 Jahre nach dieser Saison, aber die Devils sind ein junges Team welche sich immernoch in einem Rebuild befinden und das geht halt nunmal seine Zeit. Er wird sicher noch genug Playoffs spielen. Ausserdem sind sie in einer der beiden besten Divisions und der besten Conference, um nur schon einen Wildcard platz zu bekommen muss man eine Top Saison spielen. und die Pens und Caps werden auf Zeit schlechter werden, da ihre Stars nicht jünger werden.
    3. Antwort von Rolf Hermann  (Raffi)
      Sie machen ja mit Hischier als zentraler Figur einen rebuild der noch läuft. Daneben haben sie noch einige andere junge Spieler mit Potential. Sie hatten diese Saison Probleme auf der Goalie Position, auch wegen der frühen Verletzung von Routinier Bernier. Ich glaube nicht dass Hischier weg möchte, auch wenn er könnte. Man kann schon optimistisch sein für die Zukunft. Ein paar gezielte Verstärkungen und dann kann es schnell deutlich besser werden.
  • Kommentar von Roland Moeri  (Gascoigne)
    Was für eine geile Kiste, Nico ist hoffentlich an der WM mit dabei…