Zum Inhalt springen

Header

Video
Hischiers Ausgleich gegen die Rangers
Aus Sport-Clip vom 19.04.2021.
abspielen
Inhalt

Erstes Tor seit Comeback Auch Hischiers Treffer hilft den Devils nicht

Im 4. Spiel seit seiner Rückkehr traf der Walliser erstmals wieder. Dennoch unterlag New Jersey den New York Rangers.

New Jersey musste sich den New York Rangers mit 3:5 geschlagen geben und erlitt damit die 6. Niederlage in Folge. Gegen diesen Gegner war es die 4. Pleite in dieser Woche. Die Devils konnten zunächst zwar einen 0:3-Rückstand wettmachen. In den letzten 3 Spielminuten erzwangen die Gäste aber noch die Entscheidung.

Nico Hischier, der seit seiner Rückkehr am Dienstag ein Gitter zum Schutz seines Gesichts trägt, erzielte in der 46. mit einem Direktschuss aus kurzer Distanz das 3:3. Der 22-jährige Center hat in dieser Saison nach 9 Einsätzen 4 Punkte auf seinem Konto.

Siegenthaler weiter ohne Sieg

Zeitgleich mit dem Comeback von Hischier hatte vergangene Woche auch Jonas Siegenthaler den Einstand bei New Jersey gegeben. Der Zürcher Verteidiger erhielt in der Nacht auf Montag über eine Viertelstunde Eiszeit und ging mit einer ausgeglichenen Bilanz vom Eis. Er wartet aber weiterhin auf den 1. Sieg mit den Devils.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Rolf Hermann  (Raffi)
    Eine dumme Strafe genommen und damit den Rangers die Chance gegeben das Spiel zu entscheiden. Dankend angenommen, ihr powerplay funktioniert gut. Ärgerlich, weil sie im 3. und generell bei Gleichzahl mindestens so gut waren. Und ihre Aufholjagd wurde wieder nicht belohnt. Das beste Spiel von Hischier seit dem comeback. Sehr aktiv mit guten plays in beide Richtungen. 7 Torschüsse plus 1x Pfosten. Es fehlt momentan sicher Erfahrung, vor allem bei den Stürmern. Durchschnittsalter gestern gut 22.
    1. Antwort von Hans Peter  (Hanspeter97)
      Stimme Ihnen da voll und ganz zu. Gerade in der offensive fehlt es an Erfahrung. Aber ich denke - sofern die Mannschaft ungefähr so zusammenbleibt - die könnten in 2,3 Jahren zumindest wieder um die Playoffs mitspielen :) Siegenthaler leider mit einem katastrophalen Fehlpass bzw. Missverständnis mit seinem Partner der zum 1-0 für die Rangers führte.
    2. Antwort von Rolf Hermann  (Raffi)
      Sie haben einige junge Spieler mit viel Potenzial für die Zukunft. Seit etwa 3 Spielen fehlen mit Bratt und Zacha auch noch zwei ihrer besten Skorer. Zudem bin ich überzeugt dass sie für nächste Saison den einen und anderen erfahrenen Stürmer dazuholen werden. Siegenthaler leider bereits beim Spiel davor mit diesem Missverständnis beim Wechselfehler, bereits in Unterzahl. Der hat gekostet. Da haben sie ja dann zu dritt und zu viert ein Tor kassiert. Insgesamt fand ich ihn aber ganz ok