Zum Inhalt springen

Header

Video
NHL trauert um Colby Cave
Aus Sport-Clip vom 12.04.2020.
abspielen
Inhalt

Grosse Bestürzung in der NHL Eishockey-Welt trauert um verstorbenen Cave

Der Tod des 25-jährigen Colby Cave erschüttert die NHL. Auf Instagram meldete sich die Ehefrau des Verstorbenen zu Wort.

Colby Cave ist am Samstag im Alter von 25 Jahren an den Folgen einer Hirnblutung gestorben. Wegen der Einschränkungen in der Corona-Krise hatte ihn seine Frau Emily in einem Spital in Toronto in den letzten Tagen nicht mehr besuchen dürfen.

Mit einem emotionalen Beitrag auf Instagram nahm Caves Frau von «meinem besten Freund und der Liebe meines Lebens» Abschied. Ihr Herz sei zersplittert, schrieb Emily Cave. «Ich hätte nie gedacht, dass ich vor unserem ersten Hochzeitstag Witwe bin.» Der NHL-Profi hinterlässt neben seiner Frau auch eine kleine Tochter.

Oilers in tiefer Trauer

Tief betroffen von Caves Tod zeigte sich auch Edmontons Eishockeylegende Wayne Gretzky. «Er war ein wunderbarer Spieler mit einer grossen Zukunft, aber er war ein noch besserer Mensch», twitterte «The Great One».

Oilers-Captain Connor McDavid würdigte Cave: «Du hast immer so viel Energie und positive Einstellung in die Kabine und in das Leben der Menschen gebracht.»

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen