Zum Inhalt springen

Header

Video
Meier verkürzt backhand zum 3:4
Aus Sport-Clip vom 18.02.2020.
abspielen
Inhalt

Heimniederlage gegen Florida Meier bringt die Hoffnung nur kurz zurück

Nach drei Siegen in den letzten vier Spielen unterliegt San Jose zuhause den Florida Panthers mit 3:5.

Nach der jüngsten Niederlage der Sharks bleibt die Franchise aus Kalifornien 12 Punkte hinter einem Playoff-Platz zurück. Für die Panthers war der Auswärtserfolg hingegen ein kleiner Befreiungsschlag. Das Team von Denis Malgin war mit einer Serie von 6 Niederlagen aus den letzten 7 Partien angereist.

Meiers Anschlusstreffer hilft nicht mehr

100 Sekunden vor Ende der Partie machte es Timo Meier noch einmal spannend. Der Appenzeller verkürzte mit einem Backhand-Schlenzer aus spitzem Winkel – sein 20. Saisontor – zum 3:4. Der Ausgleich blieb den Sharks aber verwehrt. Ein Schuss ins leere Tor 5 Sekunden vor Schluss entschied die Partie definitiv zugunsten der Gäste.

Timo Meier.
Legende: Steht bei 20 Saisontreffern Timo Meier. Keystone

Bei den Panthers steuerte Denis Malgin Mitte des Schlussdrittels einen Assist zur zwischenzeitlichen 3:1-Führung bei.

Tampa mit Franchise-Rekord

Nicht zu stoppen sind derzeit die Tampa Bay Lightning, die gegen Colorado mit dem 11. Sieg in Serie (4:3 n.V.) einen neuen Franchise-Rekord aufstellten. In dieser Saison waren den «Bolts» bereits einmal 10 Siege in Folge gelungen. Die Lightning sind damit nach Boston (1929/1930 und 1970/71) erst das zweite NHL-Team, das innerhalb einer Spielzeit zweimal 10 oder mehr Siege in Serie holte.

Sendebezug: Radio SRF 3, Bulletin von 07:30 Uhr, 18.02.2020

mir/agenturen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen