Zum Inhalt springen

Header

Video
Toffoli schiesst Canadiens in die Halbfinals
Aus Sport-Clip vom 08.06.2021.
abspielen
Inhalt

Islanders fehlt ein Sieg Montreal zieht mit «Sweep» in die Halbfinals ein

Montreal schlägt Winnipeg mit 3:2 nach Verlängerung und steht damit als erster Halbfinalist in den NHL-Playoffs fest.

Dank dem 3:2-Sieg nach Verlängerung setzten sich die Montreal Canadiens gegen die Winnipeg Jets in der Best-of-7-Serie glatt mit 4:0 Siegen durch und stehen damit im Halbfinal der NHL-Playoffs.

Den entscheidenden Treffer für den Stanley-Cup-Rekordsieger erzielte Tyler Toffoli in der 2. Minute der Overtime. Zuvor hatten die Gäste aus Winnipeg dank Doppeltorschütze Logan Stanley im Mitteldrittel einen 0:2-Rückstand wettgemacht.

Montreal hat einen Lauf

Für die Canadiens war es bereits der 7. Sieg in Folge, nachdem sie in der Achtelfinal-Serie gegen den Erzrivalen Toronto 1:3 in Rückstand gelegen hatten. In der nächsten Runde spielt Montreal entweder gegen die Colorado Avalanche oder die Vegas Golden Knights um den Einzug in den Stanley-Cup-Final. In dieser Viertelfinalserie steht es 2:2.

Eishockey-Spieler.
Legende: Jubel über den Halbfinal-Einzug Montreal feiert den 7. Sieg in Folge. imago images

Islanders fehlt gegen Boston noch ein Sieg

Nur noch einen Sieg vom Weiterkommen entfernt sind die New York Islanders. Sie bezwangen im fünften Spiel die Boston Bruins auswärts 5:4 und legten in der Serie mit 3:2 vor.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Raphael Ruch  (RR)
    Let‘s go Habs!! Wäre ja eine Sensation, wenn Montreal den Stanley Cup wiedermal nach Kanada holen könnte! Aber der Weg ist noch lang....